EvoluCreation
MasterMyLife
Workshops
Person
Über CCIEL
  DE | EN

Lesen Sie hier frühere Newsletters


Gratis Newsletter abonnieren

Newsletter Archiv

Jun 25, 2020

Reflexion und Selbstorganisation | The Art of Reflective Learning

MasterMyLife-Logo-400px.png english


Evolucreative Newsletter

Newsletter Archiv


In diesem Newsletter geht es um das reflektierte Arbeiten und Verhaltenslernen aus konkreten Alltagserfahrungen als Kernkompetenz für Selbstorganisation und Selbstmanagement.

english version see below

$Briefanrede$

Die ANSE - Association of National Organizations for Supervision in Europe - ist die europäische Vereinigung nationaler Berufsverbände für Coaching, Supervision und Organisationsberatung.

Das ANSE Online-Journal 2020-1 stand unter dem Titel »Reflection / Reflective Learning«. Ich hatte die Ehre, einen Beitrag unter folgendem Titel zu verfassen:

The Art of Reflective Learning - The history, science and practice of comprehensive understanding, effective problem solving and deliberate action.

Gratis Download ANSE Online-Journal komplett pdf

oder

Gratis Download The Art of Reflective Learning pdf

Vielleicht kommt das Thema gelegen, um sich in den »Post-Corona-Sommerferien« etwas mit der Kunst der reflektierten Arbeits- und Lebensgestaltung zu befassen und danach gut erholt und angereichert mit neuen eigenen Ideen in die "neue Normalität" zurückzukehren.

Ich wünsche Ihnen inspirierende Lektüre, eine schöne Sommerzeit und weiterhin gute Gesundheit!

Design Your Future - Now!

Herzliche Grüsse

Hans-Ueli Schlumpf
Coach & Supervisor bso
Management- und Organisationsberater

Mitglied bso | SGO
 

Für mehr Information...

...besuchen Sie meine Homepage oder kontaktieren Sie mich für ein unverbindliches Kennenlern-Gespräch.

www.cciel.ch

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen«

Mein Buch ist einer integrierten Organisations-, Team- und Persönlichkeitsentwicklung in Richtung sinnorientierter Selbstorganisation und wirksamem Selbstmanagement gewidmet.

Change Kompetenz - im Alltag nützlich, beim Aufbau einer "neuen Normalität" äusserst hilfreich!

Inhaltsverzeichnis, Leseprobe, Testimonials

Mein Buch

Galerie_Buch_Cover_I.png

»Design Your Future!« Kugelschreiber hier bestellen

 

 

Frühere Newsletters hier nachlesen

Fancy Pen

Pens.png

Inspirierende Links


Betriebliches Gesundheitsmanagement

IAF Logo.png

 

Zukunftstrends

Zukunfstinstitut Logo.png

 

Selbstorganisation

Netzwerk Selbstorganisation Logo.png

 

english


This Newsletter is about Reflective Practice, i.e. learning from and continuously improving in everyday experiences as a core competence for self-organization and self-leadership.

$Briefanrede$

ANSE is the Association of National Organizations for Supervision in Europe - an international organization for professionals in Coaching, Supervisioin and Organizational Development.

The ANSE online-journal 2020-1 was dedicated to the topic of »Reflection / Reflective Learning«. It was an honor and a pleasure to contribute an article titled:

The Art of Reflective Learning - The history, science and practice of comprehensive understanding, effective problem solving and deliberate action.

Free download complete issue ANSE online-journal pdf

oder

Free download article The Art of Reflective Learning pdf

Maybe the topic comes in handy as a read for the »post-corona«-summer holiday, in order to dive into the art of deliberately shaping work and life and return to the "new normality" relaxed and inspired by new own ideas.

I wish you a wonderful summertime, stay safe and healthy!

Design Your Future - Now!

Kind regards,

Hans-Ueli Schlumpf

Coach & Supervisor zhaw bso
Management & Organization Consultant

Member bso | SGO
 

For more information...

...visit my homepage or contact me for a free acquaintance call to find out what we could co-create.

www.cciel.ch

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

»Dialogue- and Learning Culture in Organizations«

My book is dedicated to integrated, purpose-driven approaches to organization-, team-, and people development towards enhanced self-management.

Change Competence - useful in everyday life, highly effective to build the "new normality"!

Table of content, reading samples, testimonials

My Book

Galerie_Buch_Cover_I.png

order your fancy »Desing Your Future!« pen here

 


Read previous newsletters here

Fancy Pen

Pens.png

Inspiring Links


Self-Organization

Laloux Logo.png

 

Theory U

Otto Scharmer Logo.png

 

Innovation Leaders Networking

IGN Logo.png

 
CONTACT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB
manage Newsletter subscription
LinkedIn XING Facebook Twitter Instagram

May 29, 2020

»Die Psychologie des Wandels« | »The Psychology of Change«

MasterMyLife-Logo-400px.png english


Evolucreative Newsletter

Newsletter Archiv


Erfolgreiches Change Management, gerade in Krisensituationen, hängt davon ab, mit acht herausfordernden Phasen konstruktiv umzugehen.

Heute: Die Psychologie des Wandels im Überblick

english version see below

$Briefanrede$

In einer Serie von Newsletters habe ich in den letzten Wochen im Zusammenhang mit der Corona-Krise über die acht Phasen des wirksamen Change Managements geschrieben und nützliche Anregungen für den Umgang mit Herausforderungen geliefert.

Alle acht Themen hier nachlesen

»Es gibt nichts Praktischeres als eine gute Theorie.« (Kurt Lewin)

Theorien sind dann besonders nützlich, wenn auf einfache Art ein konkreter Bezug zum Alltag hergestellt werden kann und sie Menschen helfen, schwierige Situationen zu bewältigen. Meine Kriterien, wie ich theoretische Grundlagen und Methoden für meine Beratungsarbeit auswähle, sind die eigene Anwendung und die Erfahrung, dass sie funktionieren.

"Test-Anlage Corona-Krise"

Die aussergewöhnliche Situation, ausgelöst durch den Corona-Virus, hat viele Menschen in irgendeiner Form zu einschneidenden Veränderungen bewogen. Das war eine gute Gelegenheit für das Modell der Psychologie des Wandels, sich auch in dieser Krisensituation zu bewähren. Aus den Erfahrungen ist ein Tool entstanden:

Ihr "Change-Navigator" für den Alltag

Die folgende Grafik können Sie herunterladen und im Alltag nutzen. Sie kann Ihnen in herausfordernden Situationen als Orientierungs- und Entscheidungshilfe dienen. Erkennen Sie, in welcher Phase Sie sich gerade befinden? Wenn es Sie anspricht, können Sie sich an der entsprechenden Empfehlung orientieren, die einen positiven Unterschied ausmachen kann. 

Design Your Future - Now!

Psychologie des Wandels_d.png

 

Wenn Sie mögen, freue ich mich auf Ihre E-Mail, wie es für Sie funktioniert und welche Erfahrungen Sie machen.

Ich wünsche Ihnen weiterhin gute Gesundheit und alles Gute auf dem Weg zur "neuen Normalität".

Herzliche Grüsse

Hans-Ueli Schlumpf
Coach & Supervisor bso
Management- und Organisationsberater

Mitglied bso | SGO
 

Für mehr Inspiration...

...besuchen Sie meine Homepage oder kontaktieren Sie mich für ein - in diesen Zeiten kostenloses! - Gespräch am Telefon oder über einen anderen virtuellen Kanal.

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen«

Mein Buch ist einer integrierten Organisations-, Team- und Persönlichkeitsentwicklung in Richtung sinnorientierter Selbstorganisation und wirksamem Selbstmanagement gewidmet.

Change Kompetenz - im Alltag nützlich, in der Krise notwendig!

Inhaltsverzeichnis, Leseprobe, Testimonials

Mein Buch

Galerie_Buch_Cover_I.png

Die »acht psychischen Dimensionen der Veränderung« sind ein Thema aus meinem Buch, wo Sie viele nützliche Grundlagen und praktische Tools finden, um Agilität - bei sich, im Team, in der Organisation - zu fördern und erwünschte Veränderungen aller Art gut zu »managen«.

 

»Design Your Future!« Kugelschreiber hier bestellen

 

 

Frühere Newsletters hier nachlesen

Fancy Pen

Pens.png

Inspirierende Links


Betriebliches Gesundheitsmanagement

IAF Logo.png

 

Zukunftstrends

Zukunfstinstitut Logo.png

 

Selbstorganisation

Netzwerk Selbstorganisation Logo.png

 

english


Successful change management, especially in times of crisis, depends on managing the process of eight challenging phases constructively.

Today: A Summary on The Psychology of Change

$Briefanrede$

Over the past weeks I wrote a series of newsletters about the eight phases of effective change management related to the corona-crisis, and provided you with applicable suggestions to cope with challenges.

Read the whole series here

»There is nothing more practical than a good theory.« (Kurt Lewin)

Theories are particularly useful if they relate to daily situations easily, and if they really help people to successfully cope with challenges at hand. My criteria to choose models and methodologies for coaching and consulting are my own application and functional evidence.

"Test-Facility Corona-Crisis"

The extraordinary situation due to the corona-virus has forced most everybody in one way or another to cope with some significant changes in their lives. It was a great opportunity for the model of the Psychology of Change to prove itself one more time in challenging situations. Out of this process I have designed a tool for you:

Your "Change-Navigator" for everyday

You can download the visual below and post it in a prominent place. Consult it now and then, especially in challenging situations before you take a decision on how you want to approach it. Can you identify in which dimension you find yourself? If you resonate, you may consider the associated recommendation that could make a positive difference in your outcomes.

Design Your Future - Now!

Psychologie des Wandels_e.png

 

If you'd like to share, send me an e-mail to let me know how the tool works for you and the benefits you get.

Stay well, safe and healthy, and all the best on the way to the "new normality".

Kind regards,

Hans-Ueli Schlumpf

Coach & Supervisor zhaw bso
Management & Organization Consultant

Member bso | SGO
 

For more inspiration...

...visit my homepage or contact me for a personal - in these times free! - call on the phone or other media.

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

»Dialogue- and Learning Culture in Organizations«

My book is dedicated to integrated, purpose-driven approaches to organization-, team-, and people development towards enhanced self-management.

Change Competence - useful in everyday life, crucial in times of crisis!

Table of content, reading samples, testimonials

My book

Galerie_Buch_Cover_I.png

The »eight phases of change« are a topic in my book where you can find more useful information and tools to manage change effectively and establish an agile innovation culture - for yourself, your team or organization.


order your fancy »Desing Your Future!« pen here

 


Read previous newsletters here

Fancy Pen

Pens.png

Inspiring Links


Self-Organization

Laloux Logo.png

 

Theory U

Otto Scharmer Logo.png

 

Innovation Leaders Networking

IGN Logo.png

 
KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB
manage Newsletter subscription
LinkedIn XING Facebook Twitter Instagram

May 22, 2020

»Integration« - Veränderungskompetenz (8) | »Integration« - Change Competence (8)

MasterMyLife-Logo-400px.png english


Evolucreative Newsletter

Newsletter Archiv


Erfolgreiches Change Management, gerade in Krisensituationen, hängt davon ab, mit acht herausfordernden Phasen konstruktiv umzugehen.

Thema heute: (8) Integration

english version see below

$Briefanrede$

In einer Serie von Impuls-Newsletters beschreibe ich im Zusammenhang mit der Corona-Krise acht Phasen des wirksamen Change Managements und liefere nützliche Anregungen für den Umgang mit Herausforderungen.

Alle acht Themen im Newsletter Archiv nachlesen

(8) Integration - Was wirklich bleibt!

Integration stammt vom lateinischen Integratio, was so viel bedeutet wie Erneuerung, Wiederherstellung.

Sie ist das Ziel des Veränderungsprozesses, die Integration von etwas Neuem, die Integration in etwas Neues. Vielleicht auch die Vereinigung von Gegensätzen, die Verbindung von Dingen, die bisher getrennt wurden.

»Nichts ist so beständig wie der Wandel.« (Heraklit)

Unsere Arbeits- und Lebenswelt verändert sich stetig und so rasch wie noch nie in der Geschichte. Die Corona-Krise beschleunigt den Wandel zusätzlich. Jeder und jede war auf irgendeine Art von einschneidenden Veränderungen betroffen und gefordert, ganz neue Herausforderungen auf kreative Weise zu meistern.

»Alles, was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand.« (Darwin)

Nachhaltige Integration bedeutet, sich neue Werte, Fähigkeiten, Verhaltensweisen oder Gewohnheiten anzueignen und sich im Neuen authentisch zu fühlen. Was einst fremd oder gar absurd erschien und mit Unsicherheit verbunden war, ist zur "neuen Normalität" geworden.

»...und siehe da, es war sehr gut!« (Mose)

Die Vergangenheit ist lediglich Erinnerung. Der Wunsch, dahin zurückzukehren, oder die Angst, etwas zu verlieren, sind verblasst. Das Neue ist lebendiger, wacher, kreativer, gesünder. Die Risiken, um Neues zu wagen, und der Aufwand, um Neues zu lernen, haben sich gelohnt.

Welches sind für Sie die bereichernden Erfahrungen, neuen Fähigkeiten oder gesunden Gewohnheiten, die Sie nachhaltig in Ihr Leben integrieren möchten?

Ein praktisches Tool für das Change Management

Im nächsten Newsletter fasse ich die acht Phasen des Change Managements zusammen. Dazu gibt es auch ein praktisches Tool zum Herunterladen, damit Sie jederzeit erfolgreich durch alltägliche Veränderungen navigieren.

Ich wünsche Ihnen weiterhin gute Gesundheit und viel Erfolg bei der Gestaltung Ihrer "neuen Normalität".

Hans-Ueli Schlumpf
Coach & Supervisor bso
Management- und Organisationsberater

Mitglied bso | SGO

Design Your Future - Now!

Für mehr Inspiration...

...besuchen Sie meine Homepage oder kontaktieren Sie mich für ein - in diesen Zeiten kostenloses! - Gespräch am Telefon oder über einen anderen virtuellen Kanal.

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen«

Mein Buch ist einer integrierten Organisations-, Team- und Persönlichkeitsentwicklung in Richtung sinnorientierter Selbstorganisation und wirksamem Selbstmanagement gewidmet.

Change Kompetenz - im Alltag nützlich, in der Krise notwendig!

Inhaltsverzeichnis, Leseprobe, Testimonials

Mein Buch

Galerie_Buch_Cover_I.png

Die »acht psychischen Dimensionen der Veränderung« sind ein Thema aus meinem Buch, wo Sie viele nützliche Grundlagen und praktische Tools finden, um Agilität - bei sich, im Team, in der Organisation - zu fördern und erwünschte Veränderungen aller Art gut zu »managen«.

 

»Design Your Future!« Kugelschreiber hier bestellen

 

 

Frühere Newsletters hier nachlesen

Fancy Pen

Pens.png

Inspirierende Links


Betriebliches Gesundheitsmanagement

IAF Logo.png

 

Zukunftstrends

Zukunfstinstitut Logo.png

 

Selbstorganisation

Netzwerk Selbstorganisation Logo.png

 

english


Successful change management, especially in times of crisis, depends on managing the process of eight challenging phases constructively.

Today: (8) Integration

$Briefanrede$

In a series of newsletters I'm writing about the eight psychologic phases on the way to sustainable change, to provide you with applicable information and tips to better master challenging situations and circumstances.

Read about all eight topics in the newsletter archive

(8) Integration - What will sustain!

The term Integration is rooted in the latin word Integratio, which means Renewal, Restoration.

Integration is the goal of every change process, integration of something new, integration into something new. Perhaps also the unification of opposites, the combination of things that were separated so far.

»Change is the only constant in life.« (Heraclitus)

The world, our life and work are constantly changing. In our times as fast as never before in history. The Corona-crisis is even accelerating the process. Everyone is concerned in one way or another of its impact, and challenged to reorganize some aspects of their life.

»Everything that is against nature won't last for long.« (Darwin)

Sustainable integration means to acquire new values, new skills, behaviors or habits and to feel authentic in the New. What once felt strange or even absurd, and came with uncertainty, has become the "new normality".

»...and watch, everything was very good!« (Mose)

The past is nothing but a vague memory. The longing to go back, or the fear of losing something, are fading away. The New is more alive, more awake, more creative, and healthier. The risk of daring something new and the effort to learn new things turn out to have been worthwhile.

What are the new experiences, new skills or healthy habits that you would like to integrate into your life?

A practical tool to manage everyday change

In my next newsletter I'll give you a summary of all eight phases for effective change management. In addition you can download a practical tool that will help you to navigate through any kind of change successfully.

I wish you continued creativity and resilience in shaping your "new normality". Stay well, safe and healthy!

Kind regards,

Hans-Ueli Schlumpf

Coach & Supervisor zhaw bso
Management & Organization Consultant

Member bso | SGO

Design Your Future - Now!

For more inspiration...

...visit my homepage or contact me for a personal - in these times free! - call on the phone or other media.

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

»Dialogue- and Learning Culture in Organizations«

My book is dedicated to integrated, purpose-driven approaches to organization-, team-, and people development towards enhanced self-management.

Change Competence - useful in everyday life, crucial in times of crisis!

Table of content, reading samples, testimonials

My book

Galerie_Buch_Cover_I.png

The »eight phases of change« are a topic in my book where you can find more useful information and tools to manage change effectively and establish an agile innovation culture - for yourself, your team or organization.


order your fancy »Desing Your Future!« pen here

 


Read previous newsletters here

Fancy Pen

Pens.png

Inspiring Links


Self-Organization

Laloux Logo.png

 

Theory U

Otto Scharmer Logo.png

 

Innovation Leaders Networking

IGN Logo.png

 
KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB
manage Newsletter subscription
LinkedIn XING Facebook Twitter Instagram

May 15, 2020

»Aktivität« - Veränderungskompetenz (7) | »Actitivty« - Change Competence (7)

MasterMyLife-Logo-400px.png english


Evolucreative Newsletter

Newsletter Archiv


Erfolgreiches Change Management, gerade in Krisensituationen, hängt davon ab, mit acht herausfordernden Phasen konstruktiv umzugehen.

Thema heute: (7) Aktivität

english version see below

$Briefanrede$

In einer Serie von Impuls-Newsletters beschreibe ich im Zusammenhang mit der Corona-Krise acht Phasen des wirksamen Change Managements und liefere nützliche Anregungen für den Umgang mit Herausforderungen.

(7) Aktivität - Konzentration auf das Wesentliche!

Nach mehreren Wochen restriktiver Massnahmen aufgrund der Corona-Krise erweitert die schrittweise Lockerung unseren Aktivitätsradius wieder.

Unglücklicherweise kämpfen viele Menschen weiterhin mit den Folgen der Pandemie. Für andere liegt der Fokus auf der Neugestaltung zentraler Lebensinhalte, der Wiederaufnahme von Geschäftstätigkeiten, der Arbeit, des Lernens, des Alltags in einer "neuen Normalität".

Bei manchen Aktivitäten, in die wir vor der Krise gewohnheitsmässig hineingewachsen sind, ohne sie je infrage zu stellen, haben wir auch die Wahl, ob wir sie wirklich wieder aufnehmen wollen oder nicht.

»Eine ungenutzte Krise, war eine schlechte Krise«, habe ich kürzlich jemanden sagen hören.

In Anbetracht neuer Erfahrungen während dem Lockdown mögen sich Werte oder Prioritäten verlagert haben. Vielleicht haben wir erkannt, dass es auch ganz gut ohne gewisse Gewohnheiten geht, auf die wir kaum freiwillig verzichtet hätten. Andererseits kann es sein, dass sich neue Qualitäten im Zusammenleben zeigten, dass wir neue Aktivitäten entdeckt oder neue Fähigkeiten entwickelt haben, die wir weiterhin pflegen möchten.

Krisen sind bei allen Herausforderungen immer auch eine gute Gelegenheit für Standortbestimmungen. Wir haben die Möglichkeit, Prioritäten neu zu ordnen und wichtige  Dinge in noch bessere Richtungen zu lenken.

Der Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften 2018, Paul Romer, hat es so ausgedrückt: »A crisis is a terrible thing to waste.«

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen weiterhin gute Gesundheit und alles Gute bei der Gestaltung Ihrer "neuen Normalität".

Hans-Ueli Schlumpf
Coach & Supervisor bso
Management- und Organisationsberater

Mitglied bso | SGO

Design Your Future - Now!

Für mehr Inspiration...

...besuchen Sie meine Homepage oder kontaktieren Sie mich für ein - in diesen Zeiten kostenloses! - Gespräch am Telefon oder über einen anderen virtuellen Kanal.

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen«

Mein Buch ist einer integrierten Organisations-, Team- und Persönlichkeitsentwicklung in Richtung sinnorientierter Selbstorganisation und wirksamem Selbstmanagement gewidmet.

Change Kompetenz - im Alltag nützlich, in der Krise notwendig!

Inhaltsverzeichnis, Leseprobe, Testimonials

Mein Buch

Galerie_Buch_Cover_I.png

Die »acht psychischen Dimensionen der Veränderung« sind ein Thema aus meinem Buch, wo Sie viele nützliche Grundlagen und praktische Tools finden, um Agilität - bei sich, im Team, in der Organisation - zu fördern und erwünschte Veränderungen aller Art gut zu »managen«.

Der nächste Impuls-Newsletter zu (8) »Integration« wird die Serie der acht Phasen von Veränderungen und damit verbundenen Kompetenzen abschliessen.

 

»Design Your Future!« Kugelschreiber hier bestellen

 

 

Frühere Newsletters hier nachlesen

Fancy Pen

Pens.png

Inspirierende Links


Betriebliches Gesundheitsmanagement

IAF Logo.png

 

Zukunftstrends

Zukunfstinstitut Logo.png

 

Selbstorganisation

Netzwerk Selbstorganisation Logo.png

 

english


Successful change management, especially in times of crisis, depends on managing the process of eight challenging phases constructively.

Today: (7) Activity

$Briefanrede$

In a series of newsletters I'm writing about the eight psychologic phases on the way to sustainable change, to provide you with applicable information and tips to better master challenging situations and circumstances.

(7) Activity - Focus on essentials!

After many weeks of restrictive measures due to the corona-crisis the re-opening process is expanding our range of activities step by step.

Unfortunately, a lot of people are still struggling with the impact of the pandemic. Others are focusing on reactivating main activities, like business, work, studying, essential daily routines as such towards a "new normality".

With regard to some activities that we may have grown into before the crisis without ever questioning them, we actually have an opportunity now to make a choice whether we really want to pick them up again or not.

»A crisis not utilized was a bad crisis«, I overheard somebody saying recently.

In the process of new experiences and learnings from the lockdown period, some values and priorities may have shifted. Perhaps we have realized that we can do very well without certain habits we would otherwise never have given up. On the other hand, we may have experienced new qualities in social life, or discovered new activities and developed new skills that we would like to sustainably integrate in our life.

Crises are, besides the challenges that come with them, always a great opportunity to sort through issues, habits or values and guide things in even better directions.

The Nobel laureate for Economy 2018, Paul Romer, put it this way: »A crisis is a terrible thing to waste.«

In that sense I wish you ongoing good health, stay well, and all the best on the way to the "new normality".

Kind regards,

Hans-Ueli Schlumpf

Coach & Supervisor zhaw bso
Management & Organization Consultant

Member bso | SGO

Design Your Future - Now!

For more inspiration...

...visit my homepage or contact me for a personal - in these times free! - call on the phone or other media.

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

»Dialogue- and Learning Culture in Organizations«

My book is dedicated to integrated, purpose-driven approaches to organization-, team-, and people development towards enhanced self-management.

Change Competence - useful in everyday life, crucial in times of crisis!

Table of content, reading samples, testimonials

My book

Galerie_Buch_Cover_I.png

The »eight phases of change« are a topic in my book where you can find more useful information and tools to manage change effectively and establish an agile innovation culture - for yourself, your team or organization.

My next newsletter on (8) »Integration« will complete the series of eight around the different phases of change and associated coping strategies.


order your fancy »Desing Your Future!« pen here

 


Read previous newsletters here

Fancy Pen

Pens.png

Inspiring links


Self-Organization

Laloux Logo.png

 

Theory U

Otto Scharmer Logo.png

 

Innovation Leaders Networking

IGN Logo.png

 
KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB
manage Newsletter subscription
LinkedIn XING Facebook Twitter Instagram

May 08, 2020

»Akzeptanz« - Veränderungskompetenz (6) | »Acceptance« - Change Competence (6)

MasterMyLife-Logo-400px.png english


Evolucreative Newsletter

Newsletter Archiv


Erfolgreiches Change Management, gerade in Krisensituationen, hängt davon ab, mit acht herausfordernden Phasen konstruktiv umzugehen.

Thema heute: (6) Akzeptanz

english version see below

$Briefanrede$

In einer Serie von Impuls-Newsletters beschreibe ich im Zusammenhang mit der Corona-Krise acht Phasen des wirksamen Change Managements und liefere nützliche Anregungen für den Umgang mit Herausforderungen.

(6) Akzeptanz

Akzeptanz ist ein ganz entscheidender Schritt im Veränderungsprozess aus alten Gewohnheiten in eine Zukunft, die wir uns wirklich, wirklich wünschen.

In jedem Augenblick haben wir die Möglichkeit, Entscheidungen zu treffen und Weichen zu stellen:

Kann ich neue Realitäten akzeptieren, nicht nur mit dem Kopf, sondern auch von Herzen?

Neige ich dazu, am Alten festzuhalten und alles daran zu setzen, die "Welt von gestern" wieder herstellen zu wollen?

Oder nutze ich in der Krise erworbene neue Ideen und Fähigkeiten, um eine Zukunft zu entwerfen, die ich wirklich will?

Kann ich in Wertschätzung zurücklassen, wenn nötig auch bedauern, was nicht mehr zeitgemäss und nachhaltig ist?

Mit einem Zitat von Elon Musk (Tesla, SpaceX), einer Einladung, nicht nur Herausforderungen zu akzeptieren, sondern auch Chancen wahrzunehmen, wünsche ich Ihnen einen guten Start in die "neue Normalität":

"Einige Menschen mögen keine Veränderung, aber du musst Veränderung annehmen, wenn die Alternative dazu eine Katastrophe ist."

Weiterhin gute Gesundheit und herzliche Grüsse

Hans-Ueli Schlumpf
Coach & Supervisor bso
Management- und Organisationsberater

Mitglied bso | SGO

Design Your Future - Now!

Für mehr Inspiration...

...besuchen Sie meine Homepage oder kontaktieren Sie mich für ein - in diesen Zeiten kostenloses! - Gespräch am Telefon oder über einen anderen virtuellen Kanal.

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen«

Mein Buch ist einer integrierten Organisations-, Team- und Persönlichkeitsentwicklung in Richtung sinnorientierter Selbstorganisation und wirksamem Selbstmanagement gewidmet.

Change Kompetenz - im Alltag nützlich, in der Krise notwendig!

Inhaltsverzeichnis, Leseprobe, Testimonials

Mein Buch

Galerie_Buch_Cover_I.png

Die »acht psychischen Dimensionen der Veränderung« sind ein Thema aus meinem Buch, wo Sie viele nützliche Grundlagen und praktische Tools finden, um Agilität - bei sich, im Team, in der Organisation - zu fördern und erwünschte Veränderungen aller Art gut zu »managen«.

Im nächsten Impuls-Newsletter geht es dann um das Thema (7) »Aktivität«

 

»Design Your Future!« Kugelschreiber hier bestellen

 

 

Frühere Newsletters hier nachlesen

Fancy Pen

Pens.png

english


Successful change management, especially in times of crisis, depends on managing the process of eight challenging phases constructively.

Today: (6) Acceptance

$Briefanrede$

In a series of newsletters I'm writing about the eight psychologic phases on the way to sustainable change to provide you with applicable information and tips to better master challenging situations and circumstances.

(6) Acceptance

Acceptance is a crucial step in the change process from old habits into a future that we really, really want.

In any given moment we have the opportunitiy to take decisions and set the course:

Can I accept new realities, not only in my mind, but from the bottom of my heart?

Do I tend to cling to the past and invest all my energy in trying to rebuild the "world of yesterday"?

Or do I build on new ideas and skills I have acquired during the crisis to design a future I really want?

Can I let go of what is no longer meaningful nor sustainable, if necessary grieve over it?

I'd like to wish you a good start into the "new normality" with a quote by Elon Musk (Tesla, SpaceX), an invitation not only to accept challenges, but to seize opportunities:

"Some people don't like change, but you need to accept change if the alternative is catastrophe."

Kind regards, stay well and healthy

Hans-Ueli Schlumpf

Coach & Supervisor zhaw bso
Management & Organization Consultant

Member bso | SGO

Design Your Future - Now!

For more inspiration...

...visit my homepage or contact me for a personal - in these times free! - call on the phone or other media.

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

»Dialogue- and Learning Culture in Organizations«

My book is dedicated to integrated, purpose-driven approaches to organization-, team-, and people development towards enhanced self-management.

Change Competence - useful in everyday life, crucial in times of crisis!

Table of content, reading samples, testimonials

My book

Galerie_Buch_Cover_I.png

The »eight phases of change« are a topic in my book where you can find more useful information and tools to manage change effectively and establish an agile innovation culture - for yourself, your team or organization.

Watch out for my next impulse-newsletter soon when the topic will be (7) »Activity«.


order your fancy »Desing Your Future!« pen here

 


Read previous newsletters here

Fancy Pen

Pens.png

   
KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB
manage Newsletter subscription
LinkedIn XING Facebook Twitter Instagram

Apr 24, 2020

»Realität« - Veränderungskompetenz (5) | »Reality« - Change Competence (5)

MasterMyLife-Logo-400px.png english


Evolucreative Newsletter

Newsletter Archiv


Erfolgreiches Change Management, gerade in Krisensituationen, hängt davon ab, mit acht herausfordernden Phasen konstruktiv umzugehen.

Thema heute: (5) Realität

english version see below

$Briefanrede$

In einer Serie von Impuls-Newsletters beschreibe ich im Zusammenhang mit der Corona-Krise acht Phasen des wirksamen Change Managements und liefere nützliche Anregungen für den Umgang mit Herausforderungen.

(5) Realität - ja, und welche?

Nachdem wir Phasen der Ungewissheit, Gewissheit, Emotionen und Verhandlungen erlebt haben (nachzulesen in früheren Newsletters), landen wir irgendwann auf dem sprichwörtlichen Boden der aktuellen Realität. Das bedeutet, dass wir die Umstände so sehen können, wie sie sich tatsächlich präsentieren.

Es gibt kein Zurück

Verhandlungsversuche (mit dem Umfeld oder mit sich selbst) mögen mehr oder weniger erfolgreich gewesen sein. Es gilt, wie der Volksmund so schön sagt, den Tatsachen ins Auge zu blicken. Dabei können wir in zwei Richtungen schauen:

  1. auf die Notwendigkeit, sich an veränderte äussere Umstände anzupassen,
  2. auf die vielfältigen Möglichkeiten, die eigene Realität neu zu gestalten.

Von der Gegenwart...

In Zeiten von Ausnahmezuständen ist Anpassung an Massnahmen und Verordnungen gefragt. Als Folge davon, ist der eigene Alltag innerhalb neuer Umstände neu zu organisieren. Das ist die Realität der Gegenwart.

...in die Zukunft

Gleichzeitig stellen sich brennende Fragen, wie es weitergeht. Das ist der Blick in eine Realität der Zukunft. Vermutungen, Befürchtungen, Möglichkeiten, Risiken, von einem linearen Denken errechnete Vorhersagen prägen im Moment die Bilder. Aber niemand weiss es genau, das ist auch eine Realität! Die Zukunft ist offen. Was offen ist, ist ungewiss, birgt aber Gestaltungsmöglichkeiten - so, wie man sich vorstellen könnte, dass das Leben auch noch sein könnte, so, wie es eigentlich auch nicht schlecht wäre, vielleicht sogar genau so, wie man es haben möchte.

"Der beste Weg, die Zukunft vorherzusagen, ist, sie zu gestalten" hat schon Abraham Lincoln gesagt.

Wenn es Ihre aktuelle Lebenssituation zulässt, oder geradezu von Ihnen fordert, sich die Frage zu stellen, ergreifen Sie jetzt die günstige Gelegenheit:

Welche Realität möchte ich ganz persönlich in meiner eigenen Zukunft wirklich, wirklich erleben?

Werden Sie sich klar darüber, entwerfen Sie eine Vision, entwickeln Sie einen Plan und unternehmen Sie jetzt die nötigen Schritte. Achten Sie auf Ideen, die Sie noch nie hatten, da steckt viel Potenzial drin. Und lassen Sie sich vom Leben positiv überraschen!

Ich wünsche Ihnen gute Gesundheit, Inspiration, etwas Mut und Geduld, Durchhaltevermögen und tolle neue Erfahrungen!

Mit herzlichen Grüssen und den besten Wünschen,

Hans-Ueli Schlumpf
Coach & Supervisor bso
Management- und Organisationsberater

Mitglied bso | SGO

Design Your Future - Now!

Für mehr Inspiration...

...besuchen Sie meine Homepage oder kontaktieren Sie mich für ein - in diesen Zeiten kostenloses! - Gespräch am Telefon oder über einen anderen virtuellen Kanal.

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen«

Mein Buch ist einer integrierten Organisations-, Team- und Persönlichkeitsentwicklung in Richtung sinnorientierter Selbstorganisation und wirksamem Selbstmanagement gewidmet.

Change Kompetenz - im Alltag nützlich, in der Krise notwendig!

Inhaltsverzeichnis, Leseprobe, Testimonials

Mein Buch

Galerie_Buch_Cover_I.png

Die »acht psychischen Dimensionen der Veränderung« sind ein Thema aus meinem Buch, wo Sie viele nützliche Grundlagen und praktische Tools finden, um Agilität - bei sich, im Team, in der Organisation - zu fördern und erwünschte Veränderungen aller Art gut zu »managen«.

Im nächsten Impuls-Newsletter geht es dann um das Thema (6) »Akzeptanz«

 

»Design Your Future!« Kugelschreiber hier bestellen

 

 

Frühere Newsletters hier nachlesen

Fancy Pen

Pens.png

english


Successful change management, especially in times of crisis, depends on managing the process of eight challenging phases constructively.

Today: (5) Reality

$Briefanrede$

In a series of newsletters I'm writing about the eight psychologic phases on the way to sustainable change to provide you with applicable information and tips to better master challenging situations and circumstances.

(5) Reality - Yes, which one?

After we went through some phases of uncertainty, certainty, emotions and negotiations (read about it in previous newsletters), at some point we arrive at the bottom of reality. Which basically means to see the situation as it really presents itself.

There is no way back

Negotiations (with our environment and with ourselves) may have been more or less successful. It's about facing the facts now. Yet, we can look in two different directions:

  1. to the necessity of adapting to new circumstances,
  2. to great opportunities of creating our new reality.

From the present...

In times of emergencies it's crucial to comply with measures and regulations. As a consequence we need to reorganize our daily routines. That's the current reality.

...into the future

At the same time, some burning questions arise about where this is going. That's looking into a future reality.

Speculations, apprehension, possibilities, risks, calculated scenarios made up by linear thinking are shaping projections. But nobody knows, that's also a reality! The future is open. And what is open is uncertain, but bears huge potential - to work towards a future we could imagine, one that might not be so bad, either, maybe even one that will exactly be as we want it to be.

"The best way to predict the future is to create it", is what Abraham Lincoln said.

If your current situation allows, or may even force you to, take the opportunity to ask yourself the question:

Which kind of reality would I personally really, really like to experience in my future?

Get clarity about it, design a vision, develop a plan and take deliberate next steps. Beware of ideas you never had before, there is great potential right there. And let life surprise you in positive ways!

Stay well and healthy, I wish you great inspiration, a little currage and patience, resilience and great new experiences!

Hans-Ueli Schlumpf

Coach & Supervisor zhaw bso
Management & Organization Consultant

Member bso | SGO

Design Your Future - Now!

For more inspiration...

...visit my homepage or contact me for a personal - in these times free! - call on the phone or other media.

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

»Dialogue- and Learning Culture in Organizations«

My book is dedicated to integrated, purpose-driven approaches to organization-, team-, and people development towards enhanced self-management.

Change Competence - useful in everyday life, crucial in times of crisis!

Table of content, reading samples, testimonials

My book

Galerie_Buch_Cover_I.png

The »eight phases of change« are a topic in my book where you can find more useful information and tools to manage change effectively and establish an agile innovation culture - for yourself, your team or organization.

Watch out for my next impulse-newsletter soon when the topic will be (6) »Acceptance«.


order your fancy »Desing Your Future!« pen here

 


Read previous newsletters here

Fancy Pen

Pens.png

   
KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB
manage Newsletter subscription
LinkedIn XING Facebook Twitter Instagram

Apr 17, 2020

»Hadern oder Verhandlung?« - Veränderungskompetenz (4) | »Struggle or Negotiation«? - Change Competence (4)

MasterMyLife-Logo-400px.png english


Evolucreative Newsletter

Newsletter Archiv


Erfolgreiches Change Management, gerade in Krisensituationen, hängt davon ab, mit acht herausfordernden Phasen konstruktiv umzugehen.

Thema heute: (4) Hadern oder Verhandlung?

english version see below

$Briefanrede$

In einer Serie von Impuls-Newsletters beschreibe ich im Zusammenhang mit der Corona-Krise acht Phasen des wirksamen Change Managements und liefere nützliche Anregungen für den Umgang mit Herausforderungen.

(4) Hadern und verhandeln!

Wenn uns disruptive Veränderungen aus unserer Komfortzone reissen, dann gehört hadern dazu. In welchem Ausmass, hängt vom jeweiligen Ereignis und seiner Bedeutung für uns ab. Wir mögen so überrascht und direkt betroffen sein, dass wir auf den ersten Moment schlicht überfordert sind und es im wahrsten Sinne des Wortes nicht fassen können - wir hadern!

Was kann uns zurzeit ins Hadern bringen?

  • Das Virus, wenn wir selbst davon betroffen sind,
  • Menschen, die sich nicht an Regeln halten,
  • die Krankheit oder der Tod von Nahestehenden,
  • das Geschäft, dessen Existenz bedroht ist,
  • ein Jobverlust,
  • das schrumpfende Bankkonto,
  • das Warten und die Ungeduld,
  • etc.

Wir mögen uns fragen, was jetzt unmittelbar zu tun ist. Das lenkt uns etwas ab vom Hadern und gibt uns das Gefühl zurück, die Dinge unter Kontrolle zu haben. Bis wir mit neuen Situationen gut klarkommen und in der "neuen Normalität" wirklich angekommen sind, kann es aber noch ein Weg sein. Vielleicht muss bis dahin auch noch so einiges neu verhandelt werden.

Worüber wird zurzeit verhandelt?

  • Neue Regeln für das Zusammenleben in Familie und Partnerschaft,
  • Mieterlass mit dem Vermieter oder mit Mietern,
  • neue Arbeitsbedingungen mit dem Arbeitgeber oder mit Mitarbeitenden,
  • Zahlungsaufschub oder neue Verträge mit Lieferanten oder Kunden,
  • Unterstützungskredite mit der Bank,
  • Erwerbsausfallentschädigungen,
  • usw.
Vielleicht geht es einem persönlich aber noch näher und man "verhandelt mit sich selbst"?

  • Was kann ich mir unmittelbar Gutes tun, um besser mit aktuellen Herausforderungen umzugehen?
  • Was werde ich mir gönnen, wenn ich aus dieser Krise wieder heraus bin?
  • Nutze ich diese Gelegenheit, um neue "Verträge" mit mir selbst zu machen, was meine Zukunft betrifft:
    • Was kann ich in dieser Situation lernen, das mir auch nach der Krise sehr nützlich sein wird?
    • Was möchte ich nicht mehr erleben? Wie kann ich diesbezüglich für die Zukunft vorsorgen?
    • Welches waren Verzichte, die mir leicht fielen, auf die ich weiterhin verzichten werde?
    • Was ist mir besonders wichtig geworden, was habe ich schätzen gelernt und wie kann ich das auch in Zukunft pflegen?

Wo auch immer Sie gerade stehen, womit Sie hadern, was Sie neu verhandeln oder neu gestalten...

...ich wünsche Ihnen Verhandlungsgeschick und kreative Ideen, kommen Sie gut durch die Zeit, bleiben Sie gesund und viel Erfolg bei allen Ihren Vorhaben!

Hans-Ueli Schlumpf
Coach & Supervisor bso
Management- und Organisationsberater

Design Your Future! - Now!

Für mehr Inspiration...

...besuchen Sie meine Homepage oder kontaktieren Sie mich für ein - in diesen Zeiten kostenloses! - Gespräch am Telefon oder über einen anderen virtuellen Kanal.

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen«

Mein Buch ist einer integrierten Organisations-, Team- und Persönlichkeitsentwicklung in Richtung sinnorientierter Selbstorganisation und wirksamem Selbstmanagement gewidmet.

Change Kompetenz - im Alltag nützlich, in der Krise notwendig!

Inhaltsverzeichnis, Leseprobe, Testimonials

Mein Buch

Galerie_Buch_Cover_I.png

Die »acht psychischen Dimensionen der Veränderung« sind ein Thema aus meinem Buch, wo Sie viele nützliche Grundlagen und praktische Tools finden, um Agilität - bei sich, im Team, in der Organisation - zu fördern und erwünschte Veränderungen aller Art gut zu »managen«.

Im nächsten Impuls-Newsletter geht es dann um das Thema (5) »Realität«

 

»Design Your Future!« Kugelschreiber hier bestellen

 

 

Frühere Newsletters hier nachlesen

Fancy Pen

Pens.png

english


Successful change management, especially in times of crisis, depends on managing the process of eight challenging phases constructively.

Today: (4) Struggle or negotiation?
Design Your Future! - Now!

$Briefanrede$

In a series of newsletters I'm writing about the eight psychologic phases on the way to sustainable change to provide you with applicable information and tips to better master challenging situations and circumstances.

(4) Struggle and negotiate!

When disruptive change pulls us out of our comfort zone, struggling is part of it. To which degree depends on the event and on how it affects us. If we are caught by surprise and severely impacted we may be overwhelmed so we simply cannot grasp it - we struggle!

What can make us struggle these days?

  • The virus if we are infected ourselves,
  • people who don't comply with the rules,
  • the illness or even death of loved ones,
  • the existential threat to our business,
  • the loss of our job,
  • the shrinking bank account,
  • the waiting and impatience,
  • etc.

We ask ourselves what needs to be done now. This will distract us for a moment from just struggling and brings back the feeling of being in control. It may take a while until we straighten out things, but until we really arrive in the "new normality" it could still be a long way. To get there, a few things might be renegotiated from scratch.

What's under negotiation right now?

  • New rules for the domestic life with the family and relationship,
  • waiver of the rent with the landlord or with tenants,
  • new employment conditions with the employer or workers,
  • deferral of payment or new contracts with suppliers or customers,
  • credits and mortgages with the bank,
  • unemployment compensation,
  • etc.

But maybe this is touching us even deeper and we need to "negotiate" a few things with ourselves?

  • What can I do to take good care of myself in order to handle current challenges even better?
  • What kind of treat will I offer myself once I get out of this crisis?
  • Do I want to take this opportunity to set up a few "new contracts" with myself for the future:
    • What can I learn in this situation that I will benefit from sustainably beyond the crisis?
    • What do I not want to experience again? How can I prevent that in the future?
    • What could I miss out easily during this time and I won't even restart it after the crisis?
    • What became very important to me that I really learned to appreciate, and how can I cultivate that long-term?

Wherever you stand right now, what you struggle with, what you are negotiating or reshaping...

...I wish you good negotiation and creative ideas, stay well, safe and healthy, and much success with all your plans!

Hans-Ueli Schlumpf

Coach & Supervisor zhaw bso
Management & Organization Consultant

Member bso | SGO

 

For more inspiration...

...visit my homepage or contact me for a personal - in these times free! - call on the phone or other media.

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

»Dialogue- and Learning Culture in Organizations«

My book is dedicated to integrated, purpose-driven approaches to organization-, team-, and people development towards enhanced self-management.

Change Competence - useful in everyday life, crucial in times of crisis!

Table of content, reading samples, testimonials

My book

Galerie_Buch_Cover_I.png

The »eight phases of change« are a topic in my book where you can find more useful information and tools to manage change effectively and establish an agile innovation culture - for yourself, your team or organization.

Watch out for my next impulse-newsletter soon when the topic will be (5) »Reality«.


order your fancy »Desing Your Future!« pen here

 


Read previous newsletters here

Fancy Pen

Pens.png

   
KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB
manage Newsletter subscription
LinkedIn XING Facebook Twitter Instagram

Apr 09, 2020

»Umgang mit Emotionen« - Veränderungskompetenz (3) | »Managing Emotions« - Change Competence (3)

MasterMyLife-Logo-400px.png english


Evolucreative Newsletter

Newsletter Archiv


Erfolgreiches Change Management, gerade in Krisensituationen, hängt davon ab, mit acht psychologischen Phasen konstruktiv umzugehen.

Thema heute: (3) Umgang mit Emotionen

english version see below

$Briefanrede$

In einer Serie von Impuls-Newsletters beschreibe ich im Zusammenhang mit der Corona-Krise acht Phasen des wirksamen Change Managements und liefere nützliche Anregungen für den Umgang mit Herausforderungen.

(3) Emotionen

Emotionen sind ein lebendiger, integraler Teil des Menschseins. Freude, Angst, Wut, Trauer, Liebe, Ekel, Scham, Mitgefühl, Ungeduld, Dankbarkeit, Neid, Hass, Macht, Ohnmacht, Enttäuschung, Ambivalenz, Hoffnung, Melancholie, Verzweiflung, Vertrauen, das sind alles kraftvolle Gefühlsregungen auf bestimmte Ereignisse.

In Zeiten eingeschränkter Rahmenbedingungen mögen wir intensiver oder auch auf neue Art mit den einen oder anderen Gefühlen in Berührung kommen. Das gibt uns die Möglichkeit, Emotionen bewusster wahrzunehmen, sie insbesondere auch zu unterscheiden, und vor allem, konstruktiv mit ihnen umzugehen.

Emotionen, die sich zurzeit regen können:

  • Wut auf die Pandemie, über die aufgesetzten Massnahmen, auf Behörden oder Menschen, denen es nicht leicht fällt, mit der Situation umzugehen.
  • Angst, mit dem Virus infiziert zu sein oder angesteckt zu werden.
  • Ohnmacht, das Problem nicht aktiv lösen zu können.
  • Enttäuschung über all die Absagen von Anlässen privater, sportlicher oder kultureller Art.
  • Hoffnung, dass »es« bald zu Ende sein wird und wir in die »Normalität« zurückkehren können.
  • Verzweiflung, weil die berufliche bzw. die geschäftliche Existenz ernsthaft bedroht ist.
  • Trauer über die Krankheit oder den Tod von nahestehenden Menschen.
  • Ungeduld betreffend Lockerung von Massnahmen.
  • Ambivalenz zwischen negativen und positiven Aspekten der Krise und ihrer möglichen Folgen.
  • Mitgefühl für die Menschen, die um ihre Gesundheit ringen, aber auch für diejenigen, die unter grossen Belastungen für sie sorgen.
  • Erleichterung über die Solidarität, die sich zeigt, oder die Nähe, die durch Social Distancing möglich wird.
  • Liebe für nahestehende Menschen, die man auf neue Art erleben kann, oder Verständnis für entferntere, die man vielleicht mit neuen Augen sehen kann.
  • Freude über Zeit mit den Liebsten, für die man sonst sorgen muss und die man jetzt wirklich erleben darf.
Was den Umgang mit Emotionen erleichtern kann:

Es ist gesund, Emotionen zuzulassen (statt sie zu verdrängen). Ebenso wichtig ist es, sie präzise wahrzunehmen und einen angemessenen Ausdruck zu finden. In Anlehnung an die gewaltfreie Kommunikation, können wir uns an vier einfache Schritte halten, um unsere Gefühle und Bedürfnisse auszudrücken:
  1. Beobachtungen und Wahrnehmungen beschreiben,
  2. die Gefühle schildern, die das in uns auslöst,
  3. unsere Bedürfnisse oder Werte ausdrücken, auf denen diese Gefühle basieren, und
  4. um konkretes Verhalten oder Handlungen bitten, damit sich die Situation für alle Beteiligten verbessern kann.
Eine weitere Möglichkeit besteht darin, Gefühle als Ressourcen für Kreativität zu nutzen. Dabei geht es darum, deren Energie in kreative Ausdrucksformen umzusetzen (z.B. malen, schreiben, bildhauern, tanzen, tüfteln). Das kann sich durchaus auch in innovativen Strategien, Konzepten und Produkten oder gar einem neuen Lebenssinn und neuen Zielen zeigen.

Worauf man achten kann:

Den Gefühlen einfach freien Lauf zu lassen, mag je nach Ereignis und als erste Reaktion manchmal als der einzig mögliche Weg erscheinen. Dabei kann man aber insbes. bei ausdrucksstarken Gefühlen darauf achten, dass man weder sich selbst noch anderen Schaden zufügt.

Die grosse Chance:

Zurzeit können wir viel über Emotionen lernen. Dazu gehört in erster Linie, dass wir die Verantwortung für unsere Gefühle übernehmen und nicht irgendetwas oder irgendjemanden beschuldigen. Emotionen bewusster wahrzunehmen und angemessen damit umzugehen, könnte eine »Lektion des Menschseins» schlechthin sein, die unser Leben nachhaltig bereichern kann.

Wenn Sie Anregungen oder Fragen zum Thema haben, zögern Sie bitte nicht, mir zu schreiben.

Kommen Sie gut durch die Zeit, bleiben Sie gesund, viel Erfolg bei allen Ihren Aufgaben und sonnige Ostertage!

Hans-Ueli Schlumpf
Coach & Supervisor bso
Management- und Organisationsberater

Design Your Future! - Now!

Für mehr Inspiration...

...besuchen Sie meine Homepage oder kontaktieren Sie mich für ein - in diesen Zeiten kostenloses! - Gespräch am Telefon oder über einen anderen virtuellen Kanal.

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen«

Mein Buch ist einer integrierten Organisations-, Team- und Persönlichkeitsentwicklung in Richtung sinnorientierter Selbstorganisation und wirksamem Selbstmanagement gewidmet.

Change Kompetenz - im Alltag nützlich, in der Krise notwendig!

Inhaltsverzeichnis, Leseprobe, Testimonials

Mein Buch

Galerie_Buch_Cover_I.png

Die »acht psychischen Dimensionen der Veränderung« sind ein Thema aus meinem Buch, wo Sie viele nützliche Grundlagen und praktische Tools finden, um Agilität - bei sich, im Team, in der Organisation - zu fördern und erwünschte Veränderungen aller Art gut zu »managen«.

Im nächsten Impuls-Newsletter geht es dann um das Thema (4) »Hadern oder verhandeln«.

 

»Design Your Future!« Kugelschreiber hier bestellen

 

 

Frühere Newsletters hier nachlesen

Fancy Pen

Pens.png

english


Successful change management, especially in times of crisis, depends on managing the process of eight psychologic phases constructively.

Today: (3) Managing Emotions
Design Your Future! - Now!

$Briefanrede$

In a series of newsletters I'm writing about the eight psychologic phases on the way to sustainable change to provide you with applicable information and tips to better master challenging situations and circumstances.

(1) Emotions

Emotions are a vivid and integral part of our being human. Joy, fear, anger, sadness, love, disgust, shame, compassion, impatience, gratefulness, envy, hatred, power, powerlessness, disappointment, ambiguity, hope, melancholy, desperation, trust, all of these are powerful emotions that can be triggered by circumstances.

In times of limitations and restrictions we may get in touch with our emotions in more intense or new ways. This is providing us with great opportunities to become more aware of feelings and emotions, to more clearly differentiate them, and to constructively manage them.

Potential feelings and emotions in current times:

  • Anger about the pandemic or associated measures, about the governement, or about people who have trouble dealing with the situation.
  • Fear of being or getting infected with the virus.
  • Powerlessness over the fact that we cannot solve the problem proactively.
  • Disappointment about all the cancellations of private gatherings and cultural or sports events.
  • Hope that »this« will be over soon and we can get back to »normality«.
  • Distress over the fact that the job or business may be at risk.
  • Sadness about the illness or death of people in general or even loved ones.
  • Impatience for the lift of measures and bans.
  • Ambiguity between negative and positive aspects of the crisis as well as its potential consequences.
  • Compassion for the people who are fighting for their lives, but also for those who take care of them.
  • Appreciation of the solidarity that is enhanced and the closeness that »social distancing« can bring.
  • Love for close people whom we relate to in new ways, or understanding for more distant ones whom we might be able to see with new eyes.
  • Joy about more time with our loved ones whom we normally have to take care of, but now we actually have a chance to really experience them.
What can help to better cope:

It's healthy to embrace emotions (as opposed to neglecting them). To differentiate and find adequate forms to express them is equally important. Referring to nonviolent communication we can follow four simple steps to appropriately express our feelings and needs:
  1. Narrate observations or perceptions of a given situation,
  2. describe the feelings that this is triggering,
  3. identify and express the underlying needs or values that are touched,
  4. ask for a certain behavior or action to improve the situation for everybody involved.
Another possibility is to use emotions as resources for creativity. This means to transform their energy into creative expression (e.g. painting, writing, sculpting, dancing, inventing), which could even merge into innovative ideas, strategies, solutions, or products, or even into revealing a new life purpose and goals.

What we can consider:

Depending on the situation, to let emotions run wild might sometimes and in the first moment feel like the one and only coping strategy. It's important, though, to still make sure we don't hurt ourselves or others, especially with overwhelming feelings.

The great opportunity:

In current times we can learn a lot about emotions. First and foremost it's important that we take responsibility for them and not blame anything or anybody else for it. To perceive feelings and emotions with a higher awareness and to manage them appropriately might be a »lesson for life« as such from which we could benefit long-term.

If you have relevant questions, comments, or experiences you'd like to share, please let me know.

Stay well, navigate safely through turbulent times, much success with all tasks at hand, and Happy Easter!

Hans-Ueli Schlumpf

Coach & Supervisor zhaw bso
Management & Organization Consultant

Member bso | SGO

 

For more inspiration...

...visit my homepage or contact me for a personal - in these times free! - call on the phone or other media.

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

»Dialogue- and Learning Culture in Organizations«

My book is dedicated to integrated, purpose-driven approaches to organization-, team-, and people development towards enhanced self-management.

Change Competence - useful in everyday life, crucial in times of crisis!

Table of content, reading samples, testimonials

My book

Galerie_Buch_Cover_I.png

The »eight phases of change« are a topic in my book where you can find more useful information and tools to manage change effectively and establish an agile innovation culture - for yourself, your team or organization.

Watch out for my next impulse-newsletter soon when the topic will be (4) »Dispair or negotiation«.


order your fancy »Desing Your Future!« pen here

 


Read previous newsletters here

Fancy Pen

Pens.png

   
KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB
manage Newsletter subscription
LinkedIn XING Facebook Twitter Instagram

Apr 03, 2020

»Gewissheit erlangen« - Veränderungskompetenz (2) | »Obtaining Certainty« - Change Competence (2)

MasterMyLife-Logo-400px.png english


Evolucreative Newsletter

Newsletter Archiv


Um einschneidende Veränderungsprozesse gut zu bewältigen, müssen wir mit acht verschiedenen psychologischen Phasen konstruktiv umgehen.

Heute: (2) Gewissheit erlangen

english version see below

$Briefanrede$

In einer Serie von Impuls-Newsletters mache ich im Zusammenhang mit der Corona-Krise auf acht Phasen der konstruktiven Bewältigung von Veränderungen aufmerksam und liefere nützliche Anregungen für den Umgang mit aktuellen Herausforderungen.

(2) Gewissheit

»Wissen wollen« ist ein zentrales menschliches Bedürfnis. Diesem natürlichen Antrieb verdanken wir letztlich alle Erkenntnisse der »Wissenschaft«. Gewissheit darüber zu haben, wie etwas funktioniert oder was wir tun können, damit etwas gelingt, gibt uns Sicherheit.

In Zeiten grösserer Veränderungen, wenn vieles neu und ungewiss ist, werden klare Strukturen, Prozesse, Informationen und Anweisungen, aber auch ein guter Umgang mit sich selbst und anderen noch wichtiger.

Übertriebene Reaktionen sind: Verbissen Kontrolle über etwas erlangen zu wollen, das nicht kontrollierbar ist, oder der starke Wunsch nach Garantien, wo es keine gibt.

Was Sicherheit vermitteln kann:

  • Kontakte virtuell pflegen, den Austausch intensivieren, sich gegenseitig Hilfe anbieten.
  • Klare Tagesstrukturen mit definierten Zeiten für Arbeit, Lernen, Spiel, aber auch für Gemeinschaft und Zeit zum Chillen nach individuellem Bedarf.
  • Miteinander ein paar Grundregeln vereinbaren, damit der gemeinsame Alltag mit beschränkten Möglichkeiten für alle gut funktionieren kann.
  • Auch auf engstem Raum kleine Bereiche als »persönliche Privatsphären« definieren, die gegenseitig respektiert werden.
  • Gewohnheiten pflegen, die weiterhin möglich sind, erleichtert gleichzeitig das Einlassen auf Neues.
  • Sich proaktiv verlässliche Informationen beschaffen und sich an veränderte Rahmenbedingungen halten.
Worauf man achten kann:

Wenn Situationen generell schon einschränkend sind und man gewissen Dingen nicht mehr auf gewohnte Weise »ausweichen« kann, werden der Respekt gegenüber individuellen Bedürfnissen und der Miteinbezug aller bei der Gestaltung des Alltags besonders wichtig.

Was man verhindern kann:

In Krisensituationen ist es notwendig, strikte »Top-down«-Anweisungen zu geben. Es ist jedoch nicht sinnvoll, dieses Vorgehen für jede Alltagssituation zu übernehmen. Dies könnte noch mehr einschränken und Unzufriedenheit, Ungeduld und Gefühle des Ausgeliefertseins zusätzlich - aber unnötig - fördern.

Die grosse Chance:

Herausfordernde Situationen sind wunderbare Gelegenheiten, viel über uns selbst und andere sowie über den konstruktiven Umgang mit Individualität und Gemeinschaft - in Arbeit und Familie - zu lernen.

Hinweis:

Die »acht psychischen Dimensionen der Veränderung« sind ein Thema aus meinem Buch, wo Sie viele nützliche Grundlagen und praktische Tools finden, um Agilität - bei sich, im Team, in der Organisation - zu fördern und erwünschte Veränderungen aller Art gut zu »managen«.

Achten Sie auf den Impuls-Newsletter in den nächsten Tagen zum Thema (3) »Umgang mit Emotionen«.

Design Your Future! - Now!

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen«

Mein Buch ist einer integrierten, sinnorientierten Organisations-, Team- und Persönlichkeitsentwicklung durch Dialog und Reflexion gewidmet.

Veränderungskompetenz - im Alltag nützlich, in der Krise notwendig!

Inhaltsverzeichnis, Leseprobe, Testimonials

Mein Buch

Galerie_Buch_Cover_I.png

Für mehr Inspiration...

...besuchen Sie meine Homepage oder kontaktieren Sie mich für ein persönliches - virtuelles! - Gespräch.

Kommen Sie gut durch die Zeit, bleiben Sie gesund, viel Erfolg bei allen Ihren Aufgaben!

Hans-Ueli Schlumpf

Coach & Supervisor zhaw bso
Management- und Organisationsberater
Mediator zhaw

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

Mitglied bso | SGO  

»Design Your Future!« Kugelschreiber hier bestellen

 

 

Frühere Newsletters im Archiv nachlesen

Fancy Pen

Pens.png

english


In order to manage disruptive change sustainably, we need to be aware of eight psychologic phases that we need to cope with and navigate through.

Today: (2) Obtaining Certainty
Design Your Future! - Now!

$Briefanrede$

In a series of newsletters I'd like to raise our awareness for eight psychologic phases and provide you with useful information and applicable tips in order to master challenges related to change in general, but situations like the corona-crisis in particular.

(1) Certainty

»Wanting to know« is a fundamental human need. It's this basic human drive that we owe all the »science« to in the first place. To know how something works, or what we can do to make something work provides a sense of security.

In times of significant change, when many things are new and uncertain, clear structures, processes, information, and instruction as well as constructive coping strategies become even more important.

What doesn't help: Trying to control things that cannot be controlled, or a strong desire for »guarantees« where there is no guarantee.

What can provide security:

  • Maintain virtual contacts, intensify communication and sharing, offer mutual support and help.
  • Establish daily structures with designated time slots for work, learning, play, but also time spent together or alone, meeting everybody's needs.
  • Agree on some basic rules so that the day to day life together can go smooth even within restrictions.
  • Especially when space is very limited, define and mutually respect small areas for »individual privacy«.
  • Continiuing with any habits that are still possible is helping to better cope with new rules and behavior.
  • Proactively seek reliable information. Accept what you cannot change, adapt to new circumstances, and comply with measures.
What we can consider:

When conditions are limiting as such and we cannot »escape« certain things in ways that we were used to, it becomes even more important to include everybody in shaping life together and respecting individual needs.

What we can avoid:

In times of crisis it is necessary and can be life saving to decide on measures and give direction strictly »top-down«. Yet, this approach may not be the best one to be applied in any kind of every day situation at work or in the family. It could limit people even more and boost their feelings of dissatisfaction, impatience, or powerlessness additionally - but unnecessarily.

The great opportunity:

Difficult times are wonderful opportunities to learn a lot about ourselves and others, and to develop constructive coping strategies for individuals as well as in a group.

Hinweis:

The »eight phases of change« are a topic in my book where you can find a lot more useful information and tools to manage change effectively and establish an agile innovation culture - for yourself, in your team or organization.

Watch out for my next impulse-newsletter soon when the topic will be (3) »Managing Emotions«.

 

»Dialogue- and Learning Culture in Organizations«

My book is dedicated to integrated, purpose-driven approaches to organization-, team-, and people development by cultivating dialogue and reflection.

Change Competence - useful in everyday life, crucial in times of crisis!

Table of content, reading samples, testimonials

My book

Galerie_Buch_Cover_I.png

For more inspiration...

...visit my homepage or contact me for a personal - virtual! - conversation.

Stay well, navigate safely through turbulent times, and much success with all your tasks at hand!

Hans-Ueli Schlumpf

Coach & Supervisor zhaw bso
Management & Organization Consultant
Conflict Mediator zhaw

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

order your fancy »Desing Your Future!« pen here

 


Read previous newsletters in the archive

Fancy Pen

Pens.png

Member bso | SGO  
KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB
manage Newsletter subscription
LinkedIn XING Facebook Twitter Instagram

Mar 27, 2020

»Umgang mit Ungewissheit« - Veränderungskompetenz (1) | »Coping with Uncertainty« - Change Competence (1)

MasterMyLife-Logo-400px.png english


Evolucreative Newsletter

Newsletter Archiv


Um einschneidende Veränderungsprozesse gut zu bewältigen, müssen wir mit acht verschiedenen psychologischen Phasen konstruktiv umgehen.

Heute: (1) Umgang mit Ungewissheit

english version see below

$Briefanrede$

In einer Serie von praktischen Impuls-Newsletters mache ich im Zusammenhang mit der Corona-Krise auf acht Dimensionen der konstruktiven Bewältigung von Veränderungen aufmerksam und liefere nützliche Anregungen für den Umgang mit Herausforderungen.

(1) Ungewissheit

Am Anfang eines Veränderungsprozesses bzw. einer Krise herrscht stets viel Ungewissheit. Merkmale sind »erste Anzeichen«, aber nur vage, unklare, meist inoffizielle und oft auch widersprüchliche Informationen.

Symptomatisch sind Gerüchte, Spekulationen, Fantasien, Befürchtungen, Unsicherheit, Projektionen, manchmal auch Ignoranz, Zweifel, »ob da etwas und was wirklich dran ist« bzw. was es für einen selbst bedeuten könnte.

Fragen, die uns aktuell beschäftigen können:

  • Wie lange wird dieser Ausnahmezustand dauern?
  • Trage ich den Virus in mir?
  • Welche Konsequenzen wird das für mich, meine Arbeit, mein Geschäft, meine Familie haben?
  • Können wir nach der Corona-Krise wieder in den gewohnten Alltag zurückkehren oder wie wird »die Welt danach« aussehen?
  • Welches könnten Langzeitfolgen (+/-) sein?
Worauf man achten kann:
Sich an verlässliche Informationen und Massnahmen halten, sich in Geduld und Gelassenheit üben bis Fakten vorliegen. Sich nicht von Gerüchten leiten lassen und sich vor allem nicht an deren Verbreitung beteiligen.

Was man verhindern kann:
Spekulieren, unrealistische Erwartungen hegen oder überhöhte Anforderungen stellen - an andere oder an sich selbst. Versprechen abgeben, die im Moment zwar lindern, aber nicht mit Sicherheit gehalten werden können.

Konkrete Tipps:
Bauen Sie im Alltag ungestörte Zeitfenster für sich selbst ein, um zur Ruhe zu kommen, Gedanken zu sortieren und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Wenn Sie es nicht schon tun, können Sie diese Zeit mit einem frischen Saft, Atmen am offenen Fenster, einer Fitnessübung, Musik oder Meditation bereichern. Das kann Ihnen zusätzlich helfen, sowohl Ihre innere Balance als auch Ihr Immunsystem zu stärken. Die Menschen, die für ein paar Minuten auf Sie verzichten müssen, werden hinterher dafür von Ihrer gesteigerten Gelassenheit, Empathie und Klarheit profitieren.

Die grosse Chance:
Unproduktive Zeit- und Krafträuber erkennen und reduzieren, dafür mehr qualitative Zeit und Aktivitäten.

Hinweis:
Dies ist ein Thema aus meinem Buch, in welchem Sie viele weitere nützliche Grundlagen und wirksame Tools finden, um die Agilität zu fördern und erwünschte Veränderungen aller Art nachhaltig zu verankern.

Achten Sie auf den Impuls-Newsletter in den nächsten Tagen, wenn es um (2) »Gewissheit erlangen« geht.

Design your Future! - Now!

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen«

Mein Buch ist einer integrierten, sinnorientierten Organisations-, Team- und Persönlichkeitsentwicklung durch Dialog und Reflexion gewidmet.

Veränderungskompetenz - im Alltag nützlich, in der Krise notwendig!

Inhaltsverzeichnis, Leseprobe, Testimonials

Mein Buch

Galerie_Buch_Cover_I.png

Für mehr Inspiration...

...besuchen Sie meine Homepage oder kontaktieren Sie mich für ein persönliches Gespräch.

Bleiben Sie gesund, viel Erfolg bei allen Ihren Aufgaben!

Hans-Ueli Schlumpf

Coach & Supervisor zhaw bso
Management- und Organisationsberater
Mediator zhaw

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

Mitglied bso | SGO  
»Design Your Future!« Kugelschreiber hier bestellen

Fancy Pen

Pens.png

english


In order to manage disruptive change sustainably, we need to be aware of eight psychologic phases that we need to cope with and navigate through.

Today: (1) Coping with Uncertainty
Design Your Future! - Now!

$Briefanrede$

In a series of newsletters I'd like to raise our awareness for eight psychologic dimensions and provide you with useful information and applicable tips in order to master challenges related to change in general, but situations like the corona-crisis in particular.

(1) Uncertainty

At the beginning of a crisis or a major change process there is a lot of uncertainty. Characteristics are »first signs« of any kind, or vague, unclear, mostly inofficial and sometimes even quite contradictory information.

Typical symptoms are rumors, speculation, phantasies, projection, anxiety, insecurity, sometimes ignorance, doubt whether there really is something to it and what, or what the impact on our life might be.

Questions that may arise:

  • For how long will we have to live in these conditions?
  • Do I carry the virus within me?
  • Which consequences will this have for me, for my work, my business, my family?
  • Can we go back to »business as usual« after the corona-crisis or how will »the world« look like?
  • What could be some long-term consequences (+/-)?
What you can focus on:
Search for reliable information and comply with measures, practice patience and composure until you learn about facts. Stay away from rumors or gossip and certainly don't engage in spreading them.

What you may want to avoid:
Speculation, unrealistic expectations or exaggerated claims - towards yourself or others. Making promises that may »sound good« at the moment but can hardly be kept in the long run.

My tip:
Spare some time slots in your daily routine just for yourself in order to calm down, find clarity, and focus on essentials. If you don't already do so, you can enrich your time with a fresh juice, breating fresh air, a fitness excercise, music, or meditation. This can bring you extra benefits to find inner balance and strengthen your immune system. The people who will have to do without you for a few minutes will benefit from your increased empathy and clarity in the long run.

The great opportunity:
Invest in quality time and activities that matter, identify and eliminate any kind of »time- and energy-pinchers«.

Please note:
This is a topic from my book in which you can find a lot more useful information and tools to manage change effectively and establish an agile innovation culture.

Watch out for my upcoming impulse-newsletter soon when the topic will be (2) »Obtaining Certainty«.

 

»Dialogue- and Learning Culture in Organizations«

My book is dedicated to integrated, purpose-driven approaches to organization-, team-, and people development by cultivating dialogue and reflection.

Change Competence - useful in everyday life, crucial in times of crisis!

Table of content, reading samples, testimonials

My book

Galerie_Buch_Cover_I.png

For more inspiration...

...visit my homepage or contact me for a personal conversation.

Stay healthy, much success with all your tasks at hand!

Hans-Ueli Schlumpf

Coach & Supervisor zhaw bso
Management & Organization Consultant
Conflict Mediator zhaw

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

order your fancy »Desing Your Future!« pen here

Fancy Pen

Pens.png

Member bso | SGO  
KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB
manage Newsletter subscription
LinkedIn XING Facebook Twitter Instagram

Mar 20, 2020

Ungewissheit und Change managen - Manage disruption and change

MasterMyLife-Logo-400px.png english


Evolucreative Newsletter

Newsletter Archiv


Ungewissheit und Change ist der gemeinsame Nenner in der Welt rund um die Corona-Krise. Nicht-lineare Führung ist die Kompetenz, um uns selbst und Situationen gut zu managen.
english version see below

$Briefanrede$

Sollte die Klima-Krise noch nicht ganz in allen Köpfen angekommen sein, bietet nun die Corona-Krise uns allen eine weitere Gelegenheit, Wesentliches von weniger Wichtigem zu unterscheiden, kreatives Potenzial zu fördern und moderne Technologien sinnorientiert zu nutzen - oder wer weiss, was für einen anderen »Sprung ins kalte Wasser« zu wagen, den man unter komfortablen Umständen so lange aufschieben würde, wie es nur geht.

Disruption, Change und nicht-lineare Führung sind definitiv in der Welt angekommen. Krisen haben immer eine evolutionäre Dimension - ob auf individueller oder kollektiver Ebene. Biologisch gesehen, ist ein Virus ein Produkt der Evolution, das unseren Körper zerstören bzw. die Angst davor unseren Alltag lahmlegen kann - ich meine die Agenda, die ja so voll gepackt war mit all diesen »enorm wichtigen Dingen«. Aus spiritueller Sicht zeigen Krisen auf, dass das Leben sich nicht immer an die Pläne hält, die sich der menschliche Verstand zurecht legt. Gleichzeitig werden verloren geglaubte Werte wiederbelebt und brachliegendes Potenzial wird gefördert.

Plötzlich wird der Mensch jäh aus seiner Komfortzone gerissen, aus seinen geordneten Bahnen geworfen und auf Existenzielles limitiert. Was immer selbstverständlich war, ist plötzlich weg, wird vielleicht gar bedeutungslos. Auf den ersten Moment sicher eine unangenehme Situation - auf den zweiten aber auch eine »heilsame«. Hurra! Das Leben meldet sich unmissverständlich zu Wort und besinnt uns auf das Wesentliche. Was für eine Chance! Was für eine wunderbare Einladung, den Alltag neu zu strukturieren, unsere Agenda zu verschlanken und gesunde Gewohnheiten zu etablieren!

Physische und psychische Gesundheit, konstruktiver Umgang, Fokus, Fürsorge, Hilfsbereitschaft, Kreativität, Regeln, Disziplin, Improvisation und Innovation sind Qualitäten, die ins Zentrum rücken, Kräfte mobilisieren und helfen, Probleme zu lösen. Menschen, die gewisse Dinge vielleicht schon immer ein bisschen anders gesehen und gemacht haben, kreative Ideen, die eine gewohnte Routine eher stören, innovative Vorschläge, die in einem sorglosen Leben ein Nasenrümpfen ernten, können in Krisenzeiten zu lebensnotwendigen Ressourcen werden.

Wie auch immer Sie von dieser ausserordentlichen Situation betroffen sind, was ist das Neue, das Sie entdecken können? Worauf können Sie locker verzichten? Welche neuen Erfahrungen werden möglich? Was können Sie Neues lernen? Welches Potential steckt für Sie in den aktuellen Herausforderungen? Wie könnten Sie diese Zeit nutzen, sodass Sie hinterher sagen könnten, dass die Corona-Krise geradezu ein Segen für Sie war?

Bleiben Sie gesund! Sorgen Sie gut für sich und Ihre Liebsten. Im Idealfall erkennen wir in schwierigen Situationen nicht nur Einschränkungen, sondern auch einen tieferen Sinn und die Chance zu wachsen. Wir können die Zeit für Dinge nutzen, die schon lange zu kurz kamen. Dank moderner Technologien können wir Kontakte über Social Media pflegen und nützliche Informationen austauschen. Vielleicht zeigen sich neue Ideen für unser Leben oder unser Unternehmen. Vielleicht wird sogar plötzlich spielend etwas möglich, was wir bisher krampfhaft versucht haben. Wir können uns in Dingen weiterbilden, die in einer volatilen Welt vermehrt gebraucht werden. Die Möglichkeiten sind vielfältig!

Es ist zwanzig Jahre her, da befand ich mich in meinen Studien zu Coaching und Organisationsentwicklung. Gleichzeitig begann ich damit, Zen-Kurse zu besuchen und integrierte später Qigong und andere Formen der Achtsamkeitspraxis, um den Blick nach innen zu wenden, innere Balance zu finden, die Selbstheilungskräfte im Körper zu stimulieren, meine Sinne zu schärfen, reflektierter zu denken und zu handeln und damit bewusster zu arbeiten und zu leben. Es ist unmöglich zu beschreiben, was dieses Wissen und diese Übungen über all die Jahre in meinem Leben bewirkt haben. Und es ist verblüffend, wie sich deren beste Qualitäten gerade in schwierigen Zeiten zeigen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, nutzen Sie den Augenblick, um mit irgendeiner Achtsamkeitspraxis zu beginnen, die Ihnen zusagt. Es wird Ihnen nicht nur unmittelbar in der aktuellen aussergewöhnlichen Situation helfen, besser damit umzugehen, sondern da liegt Potenzial, dass Sie für den Rest des Lebens davon profitieren werden. Garantiert!

Ich bin zuversichtlich und wünsche uns allen, dass es uns auch jetzt wieder gelingt, aus den vermeintlichen »sauren Zitronen«, die das Leben gerade anbietet, ein neues Rezept für eine »leckere Limonade« zu kreieren, an der wir uns auch in Zukunft noch lange erfrischen können.

Mit den besten Wünschen und inspirierenden Grüssen
Hans-Ueli Schlumpf

Design your Future! - Now!

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen«

Mein Buch widmet sich der kompetenz- und kulturorientierten Organisations- und Führungskulturentwicklung in Richtung zunehmender Selbstorganisation und Selbstmanagement.

Wir brauchen Strukturen und Methoden, keine Frage, noch wichtiger sind die Fähigkeiten, sie richtig zu nutzen.

Inhaltsverzeichnis, Leseprobe, Testimonials

Mein Buch

Galerie_Buch_Cover_I.png

Für mehr Inspiration...

...besuchen Sie meine Homepage oder kontaktieren Sie mich für ein persönliches Gespräch.

Viel Erfolg bei allen Ihren Projekten!

Hans-Ueli Schlumpf

Coach & Supervisor zhaw bso
Management- und Organisationsberater
Mediator zhaw

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

Mitglied bso | SGO  
»Design Your Future!« Kugelschreiber hier bestellen

Fancy Pen

Pens.png

english


Dealing with uncertainty and change is the common denominator right now in the world around the corona-crisis. Non-linear leadership is the key capability to manage oneself and the situation.

Design Your Future! - Now!

$Briefanrede$

In case the climate-crisis may not have reached every single brain yet, the corona-crisis is now providing to everyone of us another opportunity to distinguish between essentials and less important things, to explore creative potential, and to use modern technologies purposefully - or who knows, what other »jump in the cold water« to take, that we would under comfortable circumstances procrastinate as long as ever possible.

Disruption, change and non-linear leadership have definitely arrived in the world. Crisis always has an evolutionary dimension - be it on an individual or collective level. From a biologic point of view, a virus is a product of the evolution that can distroy our body, or the fear of it can paralyze our everyday life - I'm talking about the agenda that was all filled up with all these »tremendously important things«. From a spiritual perspective crises show that life may not always comply with the plans that the smart human mind is making up. At the same time certain values we believed were long lost are revitalized and hidden potential is being revealed.

Suddenly we are pulled out of our comfort zone, catapulted out of our established tracks and limited to essentials. Conveniences that were taken for granted suddenly disappear, may become even meaningless. At the first moment it certainly is a discomforting situation - on second thought a potentially quite »healing one«. Hooray! Real life is calling and is forcing us to focus on essentials. What an opportunity! What a wonderful invitation to restructure our daily routines, unclutter our agenda, and establish healthy habits!

Physical and mental health, constructive coping strategies, focus, care, service, creativity, rules, discipline, improvisation, and innovation are the qualities that take the center stage, mobilize initiatives, and help to solve problems. People who have always seen and done things a little differently, creative ideas that would normally just disturb daily routines, and innovative proposals that under comfortable conditions would earn disparaging feedback can become crucial resources in times of crisis.

However this extraordinary situation is affecting you, what is the new that you are exploring? What can you let go of easily? What new experiences become possible? What can you learn? What potential lies in the current challenges you have to deal with? How could you make good use of this time in order to later say that the corona-crisis even turned out to be a blessing for you?

Please take good care of yourself and your loved ones, and stay healthy! Ideally we recognize not only limitations in difficult situations but also chances to grow. We can make use of the situation to do things we never had time for. Due to modern technology we can connect with people or share some useful information through social media. Maybe some new ideas evolve for our life or our business. Maybe some things we supposedly have worked hard for suddenly become possible almost effortlessly. Or we can learn things that are more and more needed in a volatile world. The potential is huge!

Twenty years ago I was in the middle of my coaching and organizational development studies, I picked up Zen practice and have later integrated Qigong and other forms of healthy practices to engage introspection, find inner balance, stimulate the body's self-healing capabilities, sharpen all my senses, improve reflective practice, and live life more mindfully. It's impossible to describe how these skills and practices have benefited me over all these years and improved my life, work, and relationships. And it's amazing how they actually show their very best qualities in times of crisis like right now. If you have the chance, pick up a practice that is appealing to you now, it will not only help you immediately to cope with difficult circumstances, but has the potential to benefit you for the rest of your life. Guaranteed!

I'm confident and hope for all of us that we manage one more time to turn the supposedly »sour lemons« that life is offering right now into a new recipe for a delicious »lemonade« that we can savour way into the future.

With my best wishes and inspiring regards,
Hans-Ueli Schlumpf

 

»Dialogue- and Learning Culture in Organizations«

My book (in german) is dedicated to a dialogue and reflective practice approach to organizational and leadership culture development towards increasing self-organization and self-management.

We need effective structures and tools, no doubt, even more important is the ability to apply them properly.

Table of content, reading samples, testimonials

My book

Galerie_Buch_Cover_I.png

For more inspiration...

...visit my homepage or contact me for a personal conversation.

Best of success with all your projects!

Hans-Ueli Schlumpf

Coach & Supervisor zhaw bso
Management & Organization Consultant
Conflict Mediator zhaw

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

order your fancy »Desing Your Future!« pen here

Fancy Pen

Pens.png

Member bso | SGO  
KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB
manage Newsletter subscription
LinkedIn XING Facebook Twitter Instagram

Dec 17, 2019

Sinnorientierte Selbstorganisation - Purposeful Self-Organization

EvoluCreation-Logol-400px.png
english


Evolucreative Newsletter

Newsletter Archiv


»EvoluCreation« am 3. Sylter Inseltreffen - 03.-06. Dezember 2019:

 »Ganzheitlich gesund und erfolgreich - Sinn und Werte im Leben leben«

Design your Future!

$Briefanrede$

An einem besonderen Ort und in bester Gesellschaft von Expert*innen und Teilnehmenden, die sich mit gesunder Arbeitsorganisation und sinnhafter Lebensgestaltung befassen, hatte ich das Vergnügen, einen Workshop zu Kernthemen meines Buches zu leiten.

Einige Schwerpunkte und Impressionen...


Sylt_6_Gestaltungsprinzipien.png

Sechs Gestaltungs-prinzipien
für
sinnorientierte Selbst-
organisation

Sylt_Referat_03.jpg  
Sylt_wirkungsvoll handeln.png Wirkungsvoll
entscheiden
und
handeln
Sylt_LLL_05_landscape.png Prozess
des
lebenslangen
Lernens
Vielen Dank an Marianne Giesert und ihr tolles Team vom Institut für Arbeitsfähigkeit für die Einladung und die inspirierende Tagung!  

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen - Sinnorientierte Selbstorganisation durch EvoluCreation gestalten«

Mein Buch widmet sich der kompetenz- und kulturorientierten Organisations- und Führungskulturentwicklung in Richtung zunehmender Selbstorganisation und Selbstmanagement.

Wir brauchen Strukturen und Methoden, keine Frage, noch wichtiger sind die Fähigkeiten, sie richtig zu nutzen.

Inhaltsverzeichnis, Leseprobe, Testimonials

Mein Buch

Galerie_Buch_Cover_I.png

Für mehr Inspiration...

...besuchen Sie meine Homepage oder kontaktieren Sie mich für ein persönliches Gespräch.

Viel Erfolg bei allen Ihren Projekten!

Hans-Ueli Schlumpf

Coach & Supervisor zhaw bso
Management- und Organisationsberater
Mediator zhaw

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

Mitglied bso | SGO  

Events

23./24. Januar 2020: Die Changetagung Basel: »Der Mensch in der Selbst-Organisation«

08./09. Oktober 2020: 5. Wirtschaftskonferenz zum Generationen-Management Bregenz: »Arbeitsfähigkeit in unterschiedlichen Lebensphasen«

Agenda

Kalender.png

»Design Your Future!« Kugelschreiber hier bestellen

Fancy Pen

Pens.png

english

Design Your Future!

»EvoluCreation« at the 3. Sylter Inseltreffen - 03-06 December 2019

 »Ganzheitlich gesund und erfolgreich - Sinn und Werte im Leben leben«


$Briefanrede$

In an inspiring location together with speakers and participants who are experts in a healthy work environment and purposeful self-leadership, I had the pleasure to facilitate a workshop based on my book.

The key topics were...

 
  • Six guiding principles for purposeful self-organization
  • Reflective practice
  • The process of life-long learning
Impressions see above!
 
Many thanks to Marianne Giesert and her great team from the Institut für Arbeitsfähigkeit for the invitation and the inspiring conference.  

»Dialogue- and Learning Culture in Organizations«

My book (in german) is dedicated to a dialogue and reflective practice approach to Organizational and Leadership Culture Development towards increasing self-organization and self-management.

We need effective structures and tools, no doubt, even more important is the ability to apply them properly.

Table of content, reading samples, testimonials

My book

Galerie_Buch_Cover_I.png

For more inspiration...

...visit my homepage or contact me for a personal conversation.

Best of success with all your projects!

Hans-Ueli Schlumpf

Coach & Supervisor zhaw bso
Management & Organization Consultant
Conflict Mediator zhaw

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

Events

03.-06. December 2019: 3. Sylter Inseltreffen: »Ganzheitlich gesund und erfolgreich - Sinnhafte Arbeit und Werte im Leben leben«

23./24. January 2020: Die Changetagung Basel: »Der Mensch in der Selbst-Organisation«

Agenda

Kalender.png

order your fancy »Desing Your Future!« pen here

Fancy Pen

Pens.png

Member bso | SGO  
KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB
manage Newsletter subscription
LinkedIn XING Facebook Twitter Instagram

Nov 29, 2019

Strategien 2020 - Strategies 2020

EvoluCreation-Logol-400px.png
english


Evolucreative Newsletter

Newsletter Archiv


Neue Werte - Neues Denken!

Echte Wertschöpfung dank intelligenter Investition in Organisations- und Führungskulturentwicklung statt »bodenlose Fässer von Wiederherstellungskosten« für Fluktuation, Krankheitsabsenzen und Arbeitsgerichte!

Design your Future!

$Briefanrede$

Ohne Strategie herrscht Orientierungslosigkeit!

So, wie wir Geschäftsstrategien haben, ist es wichtig, Entwicklungsstrategien zu haben. Für die Entwicklung der Organisations-, Führungs- und Teamkultur, nicht zuletzt aber auch für uns selbst. Und zu einer guten Strategie gehört beides: eine klare Vorstellung, wohin man will und was es braucht, bei gleichzeitiger Offenheit für die noch ungeahnten Möglichkeiten, die sich unterwegs eröffnen.

Wer nicht weiss, wo er hin will, darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt. Und das in allen Bereichen: im Geschäft, persönlich, beruflich, in Beziehungen, im Wohlbefinden, ja im Leben allgemein.

Haben Sie Ihre Strategien für 2020 aufgesetzt?

Woran es sich lohnt zu arbeiten...

 

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen«

Mein Buch widmet sich der kompetenz- und kulturorientierten Organisations- und Führungskulturentwicklung in Richtung zunehmender Selbstorganisation und Selbstmanagement.

Wir brauchen Strukturen und Methoden, keine Frage, noch wichtiger sind die Fähigkeiten, sie richtig zu nutzen.

Inhaltsverzeichnis, Leseprobe, Testimonials

Mein Buch

Galerie_Buch_Cover_I.png

Für mehr Inspiration...

...besuchen Sie meine Homepage oder kontaktieren Sie mich für ein persönliches Gespräch.

Viel Erfolg bei allen Ihren Projekten!

Hans-Ueli Schlumpf

Coach & Supervisor zhaw bso
Management- und Organisationsberater
Mediator zhaw

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

Relevante Veranstaltungen

03.-06. Dezember 2019: 3. Sylter Inseltreffen: »Ganzheitlich gesund und erfolgreich - Sinnhafte Arbeit und Werte im Leben leben«

23./24. Januar 2020: Die Changetagung Basel: »Der Mensch in der Selbst-Organisation«

Events

Kalender.png

»Design Your Future!« Kugelschreiber hier bestellen

Fancy Pen

Pens.png

Mitglied bso | SGO  

english


New Values - New Thinking!

Cultivate sustainable added value by developing your Organization and Leadership Culture instead of permanently wasting resources on »bottomless barrels of repair cost« for conflict, staff turnover and sick leave.

Design Your Future!

$Briefanrede$

Without strategy there is confusion!

Just like we have business strategies, it's important to have development strategies. For the development of the organization, the leadership and team culture, and last but not least for ourselves. And a real good strategy integrates both: a clear perspective and what it takes to get there as well as the openness to the unforeseen opportunities that will open up on the way.

Who doesn't know where he wants to go, should not be surprised if he ends up somewhere else. This holds true for all areas: in business, personally, professionally, in relationships, in our wellbeing, in life in general.

Do you have your strategies for 2020 in place?

What is worth focusing on...

 

»Dialogue- and Learning Culture in Organizations«

My book (in german) is dedicated to a dialogue and reflective practice approach to Organizational and Leadership Culture Development towards increasing self-organization and self-management.

We need effective structures and tools, no doubt, even more important is the ability to apply them properly.

Table of content, reading samples, testimonials

My book

Galerie_Buch_Cover_I.png

For more inspiration...

...visit my homepage or contact me for a personal conversation.

Best of success with all your projects!

Hans-Ueli Schlumpf

Coach & Supervisor zhaw bso
Management & Organization Consultant
Conflict Mediator zhaw

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

Relevant Events

03.-06. December 2019: 3. Sylter Inseltreffen: »Ganzheitlich gesund und erfolgreich - Sinnhafte Arbeit und Werte im Leben leben«

23./24. January 2020: Die Changetagung Basel: »Der Mensch in der Selbst-Organisation«

Events

Kalender.png

order your fancy »Desing Your Future!« pen here

Fancy Pen

Pens.png

Member bso | SGO  
KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB
manage Newsletter subscription
LinkedIn XING Facebook Twitter Instagram

Nov 08, 2019

Design-basierte Organisationsentwicklung - Design-based Organization Development

EvoluCreation-Logol-400px.png
english


Evolucreative Newsletter

Newsletter Archiv


$Briefanrede$

»Design« ist ein Schlagwort der Stunde!

Design-basierte Organisationsentwicklung leite ich von Rick Mintrop's Arbeit (Cambridge 2016) her.

In Mintrop's Buch fand ich sowohl die Prinzipien von EvoluCreation (konzeptionell-iterative Entwicklung) als auch strategisches Vorgehen aufgrund wissenschaftlicher Erkenntnisse entlang eines Interventionsdesigns wieder.

Die perfekte Symbiose von klarer Strategie und iterativer Entwicklung

Ein herkömmliches strategisches Vorgehen mit minutiös definierten Schritten und rigider Umsetzung läuft Gefahr, Wesentliches zu übersehen oder nicht auf Veränderungen und ungeahnte neue Möglichkeiten reagieren zu können.

Rein experimentelles Vorgehen, das sich ohne klare Zielsetzung »einfach mal auf den Moment einlässt und schaut, was dabei herauskommt«, riskiert, sich selbst orientierungslos zu zerreden oder im Sand zu verlaufen.

Die Eckpfeiler design-basierter Entwicklung

Design-basierte Entwicklung vereint strategische Ausrichtung mit der Kunst agiler Annäherung an Ziele durch Lernschlaufen. Sie baut auf folgenden Pfeilern:

  • Probleme verstehen und Soll-Situationen definieren,
  • Veränderungsprozesse verstehen und wissenschaftliche Grundlagen nutzen,
  • Change Strategie und Interventionsdesign entwerfen,
  • Interventionen umsetzen und iterativ weiterentwickeln.

In welchem Projekt könnte es für Sie Erfolg versprechend sein, »design-basiert« vorzugehen?

Design your Future!

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen«

So lautet der Titel meines Buches, das sich einer kompetenz- und kulturorientierten Organisations- und Führungsentwicklung in Richtung zunehmender Selbstorganisation und Selbstmanagement widmet.

Inhaltsverzeichnis, Leseprobe, Testimonials

Mein Buch

Galerie_Buch_Cover_I.png

Kontaktieren Sie mich...

Für den Austausch von Ideen zu design-basierter Organisationsentwicklung oder anderen Fragen, die Sie gerade beschäftigen, stehe ich gerne zur Verfügung und wünsche Ihnen viel Erfolg bei allen Ihren Projekten!

Hans-Ueli Schlumpf
Coach & Organisationsberater

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

Relevante Veranstaltungen

03.-06. Dezember 2019: 3. Sylter Inseltreffen: »Ganzheitlich gesund und erfolgreich - Sinnhafte Arbeit und Werte im Leben leben«

23./24. Januar 2020: Die Changetagung Basel: »Der Mensch in der Selbst-Organisation«

Events

Kalender.png

»Design Your Future!« Kugelschreiber hier bestellen

Fancy Pen

Pens.png

Mitglied bso | SGO  

english

$Briefanrede$

»Design« certainly is one of current buzzwords!

I adopted the term Design-based Organizational Development from Rick Mintrop (Cambridge 2016).

In Mintrop's work I found a great reflection of my principles of EvoluCreation (conceptual-iterative development) as well as the approach of evidence based strategic change along an anticipated intervention design.

The perfect symbiosis of a clear strategy and iterative evolution

Conventional strategic approaches with their meticulously defined and rigidly followed steps are at risk to overlook essentials or not to be able to adapt in agile ways to unexpected change and seize new opportunities.

Purely experimental methodologies that mainly »engage in the present moment to see what evolves« without a clear objective or long term vision are at risk to dissipating ideas and eventually coming to nothing.

The pillars of Design-based Development

Design-based development combines a clear strategy with the art of agile iteration (step by step evolution through learning loops) and is based on the following pillars:

  • understand problems and define desired outcomes,
  • understand change processes and consult relevant scientific information,
  • develop a theory of action and an intervention design,
  • implement interventions and iterate in agile ways.

Which project that you are involved in could benefit from taking a »design-based« approach?

Newsletter Archive

Design Your Future!

»Dialogue- and Learning Culture in Organizations«

This is the title of my book (in german) that is dedicated to a capability- and culture-oriented approach to Organizational- and Leadership-Development towards increasing self-organization and self-management.

Table of content, reading samples, testimonials

My book

Galerie_Buch_Cover_I.png

Please contact me...

I'll be happy to share ideas around Design-based Development or other goals you may currently have and wish you the best of success in all your projects!

Hans-Ueli Schlumpf
Coach & Management Consultant

www

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

Relevant Events

03.-06. December 2019: 3. Sylter Inseltreffen: »Ganzheitlich gesund und erfolgreich - Sinnhafte Arbeit und Werte im Leben leben«

23./24. January 2020: Die Changetagung Basel: »Der Mensch in der Selbst-Organisation«

Events

Kalender.png

order your fancy »Desing Your Future!« pen here

Fancy Pen

Pens.png

Member bso | SGO  
KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB
manage Newsletter subscription
LinkedIn XING Facebook Twitter Instagram

Oct 25, 2019

»Serious Play«

EvoluCreation-Logol-400px.png
english


Evolucreative Newsletter


$Briefanrede$

Es ist etwas Gutes in der Arbeitswelt angekommen!

Wenn ich über LinkedIn auf einen Artikel der NZZ stosse, in dem es um kreative Methoden geht, die wir in der Führungsentwicklung schon vor vielen Jahren eingesetzt haben, um Situationen zu reflektieren und Strategien zu entwickeln, dann dürfen wir bescheiden-genüsslich zur Kenntnis nehmen: wir waren auf einem innovativen Weg!

Mehr zu kreativer Beratungsarbeit...

Spielend Probleme lösen, Strategien entwickeln und Pläne schmieden

»Serious Play« steht für Methoden des »ernsthaften Spielens« (z.B. Lego Serious Play) in Lern- und Problemlösungsprozessen auf der Basis von arbeits- und organisationspsychologischen Grundlagen. Diese Arbeit in Coaching, Training und Teamentwicklung kann u.a. auch auf den »Methodenkoffer« des Soziologen, Psychiaters und Begründers des »Psychodrama«, Jakob Levy Moreno (1889-1974), zurückgeführt werden.

Bilder, Symbole und spontaner Selbstausdruck im »Hier und Jetzt« fördern spielerisch nicht nur Problemlösung und Innovation, sondern auch die Zusammenarbeit und Umsetzungskraft. Dass solche Methoden den Durchbruch wohl erst im 21. Jahrhundert schaffen würden, hat Moreno in kritischer Betrachtung seiner Zeitgenossen und weiser Vorahnung selbst gesagt. Und er lag richtig!

Gute Dinge brauchen ihre Zeit!

Gut, wenn man den Ursprung von Methoden kennt, denn darin steckt die wahre Kraft des evolutionären Sinns. Das verschont einem davor, heute zu sehr von »Lego« fasziniert zu sein und morgen jäh enttäuscht zu werden, wenn einer kommt und noch lauter schreit, dass »Playmobil« doch besser sei.

Im Ursprung steckt der evolutionäre Sinn!

Gut, wenn man den Dingen auf den Grund geht und sich an wissenschaftlichen Grundlagen, an zeitloseren Prinzipien und an der menschlichen Entwicklung orientiert, die werden so schnell nicht aus der Mode fallen.

Wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus?

Wer sich für die kreative Lösung von Konflikten und Problemen interessiert oder Inspiration sucht, wie Führung und Zusammenarbeit zukunftsfähig gestaltet werden können, dem kann ich nun mein Buch mit einem noch besseren Gewissen empfehlen. Denn wie sich zeigt, dürfen ja Ideen der Zeit auch gerne ein paar Schritte voraus sein!

Zum NZZ-Artikel »Wenn Businessleute Lego spielen, wird es ernst« (22.10.2019)

Design your Future!

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen«

So lautet der Titel meines Buches, das sich einer kompetenz- und kulturorientierten Organisations- und Führungsentwicklung in Richtung zunehmender Selbstorganisation und Selbstmanagement widmet.

Inhaltsverzeichnis, Leseprobe, Testimonials

Mein Buch

Galerie_Buch_Cover_I.png

Für den Austausch von Ideen zu nächsten Schritten in Ihre »Zukunft der Arbeit« stehe ich gerne zur Verfügung und wünsche viel Erfolg bei allen Ihren Projekten!

Hans-Ueli Schlumpf
Coach & Organisationsberater

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png
Mitglied Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung bso

Relevante Veranstaltungen

03.-06. Dezember 2019: 3. Sylter Inseltreffen: »Ganzheitlich gesund und erfolgreich - Sinnhafte Arbeit und Werte im Leben leben«

23./24. Januar 2020: Die Changetagung Basel: »Der Mensch in der Selbst-Organisation«

Events

Kalender.png

english

$Briefanrede$

Something good has arrived in the business world!

When I learn about an article in the newspaper via LinkedIn in which I read about creative methodolgies that we have applied many years ago in leadership development in order to reflect on situations and develop strategies, we pleasurable-humbly take note: we were on an innovative way!

More about creative coaching...

Solving problems, developing strategies and plans in playful ways

»Serious Play« describes methodologies (e.g. Lego Serious Play) applied in learning- and problem solving-processes based on a scientific background of organizational psychology. This work in coaching, training and team development can by tracked all the way back to the »tool box« of the sociologist, psychiatrist and founder of Psychodrama, Jakob Levy Moreno (1889-1974).

Images, symbols and spontaneous self-expression in the »Here and Now« are stimulating in a playful way not only problem solving and innovation but also constructive collaboration and effective execution. That such methodologies will have their breakthrough only in the 21st century, Moreno predicted in wise anticipation when looking at his contemporaries. And he was right!

Good things need their time!

It's good to know the roots of methodologies, because that's the source of power of the evolutionary purpose. It prevents us from being too enthusiastic about »Lego« today, only to be disappointed when tomorrow somebody else will shout even louder that »Playmobil« is better after all.

The evolutionary purpose roots in the origin!

It's good to thoroughly understand things and to look for guidance in science, in timeless principles and in the human evloution, because they won't run out of fashion anytime soon.

How will the future working world look like?

Who is interested in creative problem and conflict resolution, or is looking for inspiration on how sustainable leadership and collaboration could look like, I can now recommend my book even with a better conscience. Since long term experience shows that some ideas can easily be a step or two ahead of time!

Read NZZ-article »Wenn Businessleute Lego spielen, wird es ernst« (10.22.2019)
Design Your Future!

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen«

This is the title of my book (in german) that is dedicated to a capability- and culture-oriented approach to Organizational- and Leadership-Development towards increasing self-organization and self-management.

Table of content, reading samples, testimonials

My book

Galerie_Buch_Cover_I.png

I'll be happy to share ideas around next steps towards your »future of work« and wish you the best of success in all your ventures and projects!

Hans-Ueli Schlumpf
Coach & Management Consultant

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png
Member of the Swiss Association for Coaching, Supervision and Organization Development bso  

Relevant Events

03.-06. December 2019: 3. Sylter Inseltreffen: »Ganzheitlich gesund und erfolgreich - Sinnhafte Arbeit und Werte im Leben leben«

23./24. January 2020: Die Changetagung Basel: »Der Mensch in der Selbst-Organisation«

Events

Kalender.png

KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB
manage Newsletter subscription
LinkedIn XING Facebook Twitter Instagram

Oct 11, 2019

CHANGE? - Yes, of course!... what else?

cciel_Logo.png

english version see below


Evolucreative Newsletter


$Briefanrede$

Ziele, Pläne, Herausforderungen, Optimierung, Erfolgserlebnisse, Abbruch, Neurorientierung, Aufbruch, neue Möglichkeiten, kontinuierliche Weiterentwicklung - das sind Merkmale lebenslangen Lernens, die dem sprichwörtlichen »Wandel als einzige Konstante« alle Ehre machen.

Was hat meine Arbeit damit zu tun?

Meine 60jährige »Navigation durch die unterschiedlichsten turbulenten Gewässer von Change« in der beruflichen Laufbahn und auf dem eigenen Lebensweg hat zwei design-basierte* Entwicklungskonzepte hervorgebracht:

EvoluCreation® ist der Arbeitstitel für meine Ansätze im Bereich Organisations-, Führungs- und Teamentwicklung. Dabei geht es um die iterative Entfaltung von Strukturen und Kompetenzen für agilere Formen von Management und Zusammenarbeit.

EvoluCreation_d.png

MasterMyLife® steht für meine Praxiserfahrung und Coachingangebote im Bereich Selbstmanagement und Persönlichkeitsentwicklung. Bewusster leben, Potenzial entfalten, kontinuierlich lernen, vom Beruf zur Berufung, mehr Sinn erfahren und Lebenspläne verwirklichen.

MasterMyLife_d.png

Sie werden sich fragen:

Wie kann man das alles unter einen Hut bringen?

Die Antwort ist einfach: Indem man das, womit viele Menschen viel kostbare Lebenszeit verbringen (mit sich selbst und anderen bei der Arbeit), zu einer wichtigen Sache erklärt. Und indem man den Dingen auf den Grund geht, um zu erkennen, wie sie zusammenhängen!

Wenn man vom Leben immer wieder vor neue Situationen gestellt und aufgefordert wird, statt sich an Komfort und Gewohnheit zu orientieren, vielmehr auf das eigene Herz zu hören und die Kreativität zu fördern sowie sich auf Prinzipien des Wandels und der Entwicklung zu stützen, um neue Herausforderungen zu meistern, dann wird vieles möglich, was gemeinhin für unmöglich gehalten wird.

Was fordert Sie im Moment gerade besonders?

Wenn Sie das eine oder andere Stichwort anspricht, würde ich mich freuen, mich mit Ihnen darüber zu unterhalten, was Sie für sich oder Ihr Team tun können, um Zusammenarbeit kreativer zu gestalten.

Design Your Future!

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen«

So lautet der Titel meines Buches, das sich einer kompetenz- und kulturorientierten Organisations- und Führungsentwicklung in Richtung zunehmender Selbstorganisation und Selbstmanagement widmet.

Inhaltsverzeichnis, Leseprobe, Testimonials

Mein Buch

Galerie_Buch_Cover_I.png

Spannende Veranstaltungen

24. Oktober 2019: SGO Herbsttagung Zürich: »Humanisierung gewinnt?! - Wie die Veränderung im digitalen und globalen Umfeld gelingen kann«

03.-06. Dezember 2019: 3. Sylter Inseltreffen: »Ganzheitlich gesund und erfolgreich - Sinnhafte Arbeit und Werte im Leben leben«

23./24. Januar 2020: Die Changetagung Basel: »Der Mensch in der Selbst-Organisation«

Events

Kalender.png

Ich freue mich auf einen nächsten Kontakt und stehe Ihnen als Sparringpartner gerne zur Verfügung.

Viel Erfolg in allen Ihren Aufgaben und Projekten!

Hans-Ueli Schlumpf
Coach & Organisationsberater

Homepage

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

Mitglied Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung bso


*design-basiert: Erfahrungen sowohl auf intuitiver Wahrnehmung als auch auf wissenschaftlichen Hintergründen überprüft und in eine sinnhafte und wiederverwendbare Form für die nachhaltige Lösung von Problemen gebracht.  

 

english

$Briefanrede$

Goals, plans, challenges, optimization, success, breakdown, redirection, relaunch, new opportunities, continuous improvement - these are some of the attributes of life long learning that prove the honor to the famous saying that »change is the only constant« in life.

What has my work to do with it?

My 60 years long »navigation through quite diverse and turbulent waters of change« in my career and in personal life has emerged into two design-based* concepts:

EvoluCreation® is the title for my approaches to Organization-, Leadership- and Team Development. The aim is an iterative transformation of structures and capabilities for more agile management and collaboration.

EvoluCreation_e.png

MasterMyLife® represents my practice and coaching services for self-management and personal evolution. Mindful living, unleashing potential, continuous learning, finding purpose and meaning, manifesting your true self.

MasterMyLife_e.png

You may ask yourself:

How can you possibly combine all this?

The answer is easy: By declaring what many people spend a lot of their precious time with (themselves and others at work) as an important matter. And by exploring deeper truths of things and how they are connected!

If life puts you into new situations over and over where you are being challenged, instead of striving for comfort and habits, rather to listen to your own heart and foster your creativity as well as to trust principles of change and learning in order to solve problems, things become possible that we would commonly declare impossible.

What are some of your current challenges?

If one or the other key word in this newsletter resonates with you, I'd be happy to share some ideas on what you could do for yourself or for your team in order to charge  work and collaboration with more creativity.

Design Your Future!

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen«

This is the title of my book (german), that is all about competency- and culture-based development of Organization and Leadership towards the trend of increasing self-organization and self-management.

Table of content, Reading Sample, Testimonials

My Book

Galerie_Buch_Cover_I.png

Exciting Events

24. October 2019: SGO Herbsttagung Zürich: »Humanisierung gewinnt?! - Wie die Veränderung im digitalen und globalen Umfeld gelingen kann«

03.-06. December 2019: 3. Sylter Inseltreffen: »Ganzheitlich gesund und erfolgreich - Sinnhafte Arbeit und Werte im Leben leben«

23./24. January 2020: Die Changetagung Basel: »Der Mensch in der Selbst-Organisation«

Events

Kalender.png

I'd be looking forward to a next contact and would be happy to serve as a sparringpartner.

Best of success in all your assignments and projects!

Hans-Ueli Schlumpf
Coach & Consultant


Homepage

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

Member of the Swiss Association for Coaching, Supervision and Organization Development bso


*design-based: Experiences and learnings reflected on intuitive perception as well as scientific evidence, insights shaped into a meaningful and reproduceable form for sustainable problem solving.  
KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB
manage Newsletter subscription
LinkedIn XING Facebook Twitter Instagram

Sept 27, 2019

Selbstmanagement für Führungskräfte - Self-Leadership for Leaders

MasterMyLife-Logo-400px.png
english


Evolucreative Newsletter


 

$Briefanrede$

In diesem Newletter geht es um die Wichtigkeit eines guten Selbstmanagements für Führungskräfte. Denn, wer andere führen muss, muss vor allem sich selbst gut führen können.

Selbstmanagement für Führungskräfte

Führungskräfte müssen bei ihrer Arbeit viele Interessen berücksichtigen. Dabei müssen sie nicht selten die eigenen Bedürfnisse zurückstecken. Auf Dauer kann sich das negativ auswirken. Deshalb: Wer sich selbst gut führen kann, kann in der Arbeit, für Mitarbeitende, für Kunden und auch für die Familie besser präsent sein.

»Sich selbst gut führen« heisst auch, eine wichtige Fähigkeit zu kultivieren: die Fähigkeit zur Reflexion bzw. Selbstreflexion. Reflektiert arbeiten (Reflective Practice) bedeutet, Situationen und Ereignisse aus etwas Distanz zu betrachten, Zusammenhänge zu erkennen sowie wichtige Erkenntnisse (Key Learnings) abzuleiten. Dazu gehört auch, sich selbst und die »eigene Rolle im Geschehen« besser zu verstehen. So ist es möglich, das eigene Denken agil weiterzuentwickeln und Verhalten situativ anzupassen, um bewusster auf Situationen Einfluss zu nehmen und erwünschte Resultate herbeizuführen. Die Kurzdefinition dafür lautet: »sich stetig weiterentwickeln bedeutet auch, gut für sich selbst zu sorgen«. Damit einher gehen auch Entschleunigung und Regeneration, womit ein optimaler Rahmen für Reflexion geschaffen wird.

Das übergeordnete Ziel besteht darin, sich wichtiger Faktoren für Professionalität und Wohlbefinden sowie der Dynamik zwischenmenschlicher Kommunikation - bei der Arbeit und im Privatleben - bewusster zu werden.

Führungskräften hilft diese Fähigkeit, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, Verantwortung mit grösserer Umsicht sowie Führungsaufgaben gelassener wahrzunehmen. Ganz allgemein ist, wer die Fähigkeit der »Reflective Practice« entwickelt, zunehmend in der Lage, tägliche Aufgaben und auch zwischenmenschliche Beziehungen befriedigender zu erleben.

mehr erfahren...

Helping People to coach themselves

Coaching und Workshops

Coaching im 1:1-Setting ist die effektivste Form der persönlichen Weiterentwicklung: Professionell begleitetes, individuelles Lernen »aus der Praxis für die Praxis«.

Gerne gestalte ich für Ihre Führungskräfte einen Workshop, um wirksame Tools für ein bewussteres Selbstmanagement kennenzulernen.

Kontaktieren Sie mich für weitere Informationen.

Ich würde mich freuen, etwas für Sie zu tun, das Ihnen die Arbeit erleichtert und Ihr Wohlbefinden steigert.

Beste Grüsse und gutes Gelingen!

Hans-Ueli Schlumpf
Coach & Organisationsberater

Mitglied Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung bso

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen«

So lautet der Titel meines Buches, das sich einer kompetenz- und kulturorientierten Organisations- und Führungsentwicklung in Richtung zunehmender Selbstorganisation und Selbstmanagement widmet.

Leseprobe und Testimonials zum Buch

Das Buch

Galerie_Buch_Cover_I.png

Veranstaltungsempfehlungen

03.-06. Oktober 2019: IAK Kongress Kirchzarten: »Wirtschaft und Spiritualität - Unternehmerischer Erfolg und Mitmenschlichkeit«

24. Oktober 2019: SGO Herbsttagung Zürich: »Humanisierung gewinnt?! - Wie die Veränderung im digitalen und globalen Umfeld gelingen kann«

03.-06. Dezember 2019: 3. Sylter Inseltreffen: »Ganzheitlich gesund und erfolgreich - Sinnhafte Arbeit und Werte im Leben leben«

23./24. Januar 2020: Die Changetagung Basel: »Der Mensch in der Selbst-Organisation«

Events

Kalender.png

 

english

$Briefanrede$

This newsletter is about the importance of effective self-management for leaders. Because, who must lead others, must be able to lead themself very well.

Self-Management for Leaders

Leaders in their daily work have to take many interests into consideration. There is a risk that they forget about their own needs. This can take its toll over time. Therefore: Who can lead him-/herself well can be much more effective at work, be more present for colleagues, for customers and also for the familiy.

»To lead oneself well« means cultivating an important capability: the capability of reflection, self-reflection, respectively. »Reflective Practice« means to contemplate significant situations and happenings from a distance, to identify correlations as well as key learnings. To better understand oneself and »one's own role in certain situations« is part of the process. This enables the continuous agile development of our thinking and situational adaptation of our behaviour in order to influence desired outcomes. A brief definition for it: »to continuously evolve means also to take good care of oneself«. To temporarily slow down and regenerate creates the perfect environment for reflection.

The overall purpose is to become more aware of important factors for professionality and wellbeing and of the dynamics of human communication and interaction at work as well as in private life.

Leaders become better able to focus on essentials, to take deliberate responsibility and to go into challenging situations with composure. In general, who cultivates »reflective practice« is significantly improving their experience in everyday tasks as well as in human relations.

learn more...
Helping People to coach themselves

Coaching and Workshops

Coaching in a 1:1-setting is the most effective form of continuous personal development: professionally facilitated individualized learning »from practice for practice«.

It's also possible to run a workshop with your leaders for them to acquire effective tools for their self-management.

Please contact me for more information.

I'd be happy to do something for you that can help you to become more effective at work and improve your wellbeing.

Best regards and much success!

Hans-Ueli Schlumpf
Coach & Consultant

Member of the Swiss Association for Coaching, Supervision and Organization Development bso
A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

»Dialogue- and Learning Culture in Organizations«

This is the title of my book (in german) that is all about competency- and culture-based development of Organization and Leadership towards the trend of increasing self-organization and self-management.

Reading sample and testimonials (in german)

The book

Galerie_Buch_Cover_I.png

Event recommendations

03.-06. October 2019: IAK Kongress Kirchzarten: »Wirtschaft und Spiritualität - Unternehmerischer Erfolg und Mitmenschlichkeit«

24. October 2019: SGO Herbsttagung Zürich: »Humanisierung gewinnt?! - Wie die Veränderung im digitalen und globalen Umfeld gelingen kann«

03.-06. December 2019: 3. Sylter Inseltreffen: »Ganzheitlich gesund und erfolgreich - Sinnhafte Arbeit und Werte im Leben leben«

23./24. January 2020: Die Changetagung Basel: »Der Mensch in der Selbst-Organisation«

Events

Kalender.png

KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB
unsubscribe Newsletter abmelden
LinkedIn XING Facebook Twitter Instagram

Sept 20, 2019

Selbstorganisation: (Wie) Kann sie gelingen?

EvoluCreation-Logol-400px.png
english


Evolucreative Newsletter


$Briefanrede$

In diesem Newsletter geht es um »Selbstorganisation« als Managementkonzept, um die damit verbundene Wichtigkeit von Selbstmanagement und Reflective Practice als Fähigkeit des praxisorientierten Lernens, damit es gelingt, und was mein Buch damit zu tun hat.

Ich wünsche anregende Lektüre!

Selbstorganisation: Das zukunftsfähige Managementkonzept!?

Neue Managementkonzepte sind oft rasch in aller Munde. Unter klingenden Namen werden sie attraktiv »verpackt« wie Produkte, die man im Laden kauft oder online bestellt. Dass dabei die Vorteile in den Vordergrund gestellt werden, ist legitim und schlicht »gutes Marketing«. Auf Risiken und Nebenwirkungen hinzuweisen, ist bei Arzneimitteln gesetzliche Pflicht, bei den meisten anderen Produkten muss man sie jedoch erfahren. Das ist eine gute Gelegenheit, um wichtige Dinge zu lernen.

Inspiriert von Laloux (2015), Robertson (2015) und anderen Autoren arbeiten viele Unternehmen mit Ansätzen der Selbstorganisation. Diesbezügliche Erfolgsmeldungen sind wegweisend und ermutigen andere, sich ebenfalls damit zu befassen. Auf Herausforderungen, Risiken und gescheiterte Beispiele stösst man erst, wenn man etwas genauer hinschaut oder selbst damit experimentiert. Auch das sind hervorragende Gelegenheiten, viel dazuzulernen.

Klare Strukturen und kreative Methoden bilden die Basis für Selbstorganisation. Ob diese tatsächlich gelingt, ist jedoch eine Frage von Kompetenzen, d.h. von kognitiven sowie kommunikativen Fähigkeiten und wie diese genutzt werden, um sich selbst gut zu führen und als Team gut zusammenzuarbeiten. Dazu gehören nicht nur die fachliche Qualifikation und die Arbeitsorganisation, sondern auch der zwischenmenschliche Umgang sowie die konstruktive Lösung von Problemen und Konflikten.

Lernen aus der konkreten Alltagserfahrung - auch bekannt als Reflective Practice - ist eine wirksame Methode, um Probleme nachhaltig zu lösen sowie sich selbst und das Team kontinuierlich weiterzuentwickeln. Tatsächlich ist sie ein Schlüssel, damit Selbstorganisation (die den Namen auch verdient!) langfristig gelingen kann und sowohl für den Menschen als auch das Unternehmen tatsächlich zum Erfolgsmodell wird.

Reflective Practice hat in meiner langjährigen Tätigkeit in der Führung, Schulung und Beratung sowie permanenten persönlichen Weiterentwicklung unzählige richtungsweisende Erkenntnisse hervorgebracht. Aus diesen Erfahrungen in vielen Veränderungsprojekten sowohl in der eigenen Biografie als auch in der transformativen Arbeit mit Menschen, Teams und Organisationen ist dann auch mein Buch entstanden.

Wenn etwas besser werden soll, kommen wir um Reflexion - über Dinge strukturiert nachzudenken und sie bewusst zu ändern - nicht herum. Reflective Practice ist die Schlüsselkompetenz der Zukunft!

Mehr Informationen zu meinem Profil

Helping Teams achieve their Goals!

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen - Sinnorientierte Selbstorganisation durch EvoluCreation gestalten«

So lautet der Titel meines Buches, das sich einer kompetenz- und kulturorientierten Organisations- und Führungsentwicklung in Richtung zunehmender Selbstorganisation und Selbstmanagement widmet.

Anstatt mit vermeintlich »einfachen Rezepten« Menschen und Organisationen in Krisen zu stürzen oder viel Staub aufzuwirbeln, um am Ende doch alles beim Alten zu lassen, weise ich auf Potenzial, Komplexität und Stolpersteine hin und schlage Wege vor, wie sie gemeistert werden können. Ich finde, das ist transparent und realistisch und kann zum guten Gelingen beitragen.

Warum soll man das Rad neu erfinden und die gleichen Fehler wiederholen, wenn man auch voneinander lernen kann? Vielleicht weil man sich von »einfachen Lösungen« für komplexe Probleme verführen und täuschen lässt? Weil man denkt, man sei der Erste in der Geschichte der Menschheit, der vor einer bestimmten Herausforderung stehe? Oder weil man glaubt, man hätte alles im Griff und Fehler seien etwas, das nur anderen passiere!?

Machen, scheitern, lernen, austauschen, verbessern, es schaffen, teilen, co-kreieren - das ist der Weg, der wirklich weiterbringt!

Inhaltsverzeichnis, Leseprobe, Testimonials

Das Buch


Galerie_Buch_Cover_I.png

Ich freue mich auf einen nächsten Kontakt, wenn sich die Gelegenheit bietet, stehe gerne zur Verfügung für Fragen rund um Selbstorganisation und Selbstmanagement und wünsche viel Erfolg bei allen Ihren Projekten!

Hans-Ueli Schlumpf
Coach & Organisationsberater

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png
Mitglied Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung bso

Relevante Veranstaltungen

03.-06. Oktober 2019: IAK Kongress Kirchzarten: »Wirtschaft und Spiritualität - Unternehmerischer Erfolg und Mitmenschlichkeit«

24. Oktober 2019: SGO Herbsttagung Zürich: »Humanisierung gewinnt?! - Wie die Veränderung im digitalen und globalen Umfeld gelingen kann«

03.-06. Dezember 2019: 3. Sylter Inseltreffen: »Ganzheitlich gesund und erfolgreich - Sinnhafte Arbeit und Werte im Leben leben«

23./24. Januar 2020: Die Changetagung Basel: »Der Mensch in der Selbst-Organisation«

Events


Kalender.png

english

$Briefanrede$

This newletter is about »Self-Organization« as a management concept, about the relevance of individual Self-Management, about Reflective Practice as a core capability to make it work, and what my book has to do with it.

I wish you inspiring readings!

Self-Organization: The management concept of the future!?

The news about innovative concepts is usually spreading fast. They come with fancy titles »wrapped« in appealing ways like products that you buy at the store or online, highlighting promising features and outcomes. This is o.k. and simply »good marketing«. For health products it's the law to clearly declare risks and side effects, with most other products you have to (and you will) find out yourself by experience. This is a wonderful way to learn.

Inspired by Laloux (2015), Robertson (2015) and other authors many companies and institutions are working with concepts of Self-Organization. Related success stories are encouraging others to engage in the same direction. You only learn about challenges, risks and failures if you take a closer look or start experimenting yourself. These, again, are great ways to gain important insights.

Functional structures and creative methodologies build the solid foundation for Self-Organization. Whether it will really succeed, though, will be more a matter of competencies, i.e. cognitive and communicative capabilities and how people use them to manage themselves and collaborate well in the team. This includes not only technical skills and organizing their work, but in particular their communication and collaboration as well as constructive problem and conflict resolution.

Learning from everyday situations and experience - aka Reflective Practice - is a highly effective methodology to constructive problem solving as well as to continuously evolve as a person and as a team. In fact, reflective practice is key to establish and sustain Self-Organization (that really deserves the name!) and to become a success model for both, individuals and the organization.

Reflective practice for me generated crucial learnings and insights in a long history of experience in Management, Training, Consulting and Coaching as well as personal development, from countless change projects in my own biography and in the transformative work with individuals, teams and organizations. All of which eventually lead to creating my book.

If something should improve, there is no shortcut around reflection, i.e. to think about things in a structured way and change them deliberately. Reflective Practice is a key skill for the future!

More Information about my profile
Helping Teams achieve their Goals!

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen - Sinnorientierte Selbstorganisation durch EvoluCreation gestalten«

This is the title of my book (in german) which is all about a competency- and culture-based approach to a future oriented evolution of leadership and management towards Self-Organization and Self-Leadership.

Instead of pushing people and organizations into crisis with supposedly »simple recipes» or make a lot of noise just to leave everything as it was, I show the potential and complexitiy, point out pitfalls and offer tools on how to master them. This, I find, is transparent and realistic and can really help others to succeed.

Why should we reinvent the wheel and repeat the same mistakes while we could actually learn from each other? Perhaps because we are seduced and deceived by »quick fixes« to complex problems? Because we think that we are the first ones in human history to face a specific challenge? Or because we believe we have everything under control while failure is something that happens only to others!?

To do, to fail, to share, to learn, to improve, to succeed, to inspire - this is the way how we really progress!

Table of content, reading sample, testimonials

The book


Galerie_Buch_Cover_I.png

I'm looking forward to an opportunity to meet (again) and am happy to share ideas around Self-Organization and Self-Management. Meanwhile I wish you much success in all your projects!

Hans-Ueli Schlumpf
Coach & Management Consultant

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png
Member of the Swiss Association for Coaching, Supervision and Organization Development bso  

Relevant Events

03.-06. October 2019: IAK Kongress Kirchzarten: »Wirtschaft und Spiritualität - Unternehmerischer Erfolg und Mitmenschlichkeit«

24. October 2019: SGO Herbsttagung Zürich: »Humanisierung gewinnt?! - Wie die Veränderung im digitalen und globalen Umfeld gelingen kann«

03.-06. December 2019: 3. Sylter Inseltreffen: »Ganzheitlich gesund und erfolgreich - Sinnhafte Arbeit und Werte im Leben leben«

23./24. January 2020: Die Changetagung Basel: »Der Mensch in der Selbst-Organisation«

Events

 

Kalender.png

KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB
manage Newsletter subscription
LinkedIn XING Facebook Twitter Instagram

Sept 13, 2019

Wie sieht die »Zukunft der Arbeit« aus?

cciel_Logo.png

english version see below

Evolucreative Newsletter


$Briefanrede$

Wie sieht die »Zukunft der Arbeit« aus?

Das ist eine der Kernfragen, die sich immer mehr Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeitende stellen.

Welches sind zukunftsfähige Organisationsformen? Was ist zukunftsfähige Führung? Wie können wir als Team besser zusammenarbeiten? Was will ich selbst wirklich? Was ist mir wichtig? Wie sieht »meine« Arbeit der Zukunft aus? Das sind die Schlüsselfragen, die die Gestaltung der »Zukunft der Arbeit« anstossen.

Und die wichtigste aller Fragen lautet: Welches sind heute wichtige Schritte in die richtige Richtung?

Drei Kernkompetenzen sind dabei erfolgsentscheidend:

  • Konstruktiver Dialog,
  • Kontinuierlich Lernen,
  • Miteinander Kreieren!

Dabei wird es nicht die eine einzig richtige »Arbeit der Zukunft« geben. Es wird die Arbeit geben, die Sie wollen, die Sie kreieren und die auch für Sie bzw. für Ihr Unternehmen funktionieren wird.

Inspirierende Lektüre und persönlicher Austausch können entscheidende Denkanstösse liefern!

Impressionen kreativer Beratungsarbeit

Helping People achieve their Goals!

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen«

So lautet der Titel meines Buches, das sich einer kompetenz- und kulturorientierten Organisations- und Führungsentwicklung in Richtung zunehmender Selbstorganisation und Selbstmanagement widmet.

Grundlagenwissen und praktische Orientierungshilfen bringen Klarheit in das Design und die Navigation durch Veränderungsprozesse - unabhängig davon, aus welcher Perspektive man es betrachtet: als »Gestalter« oder als »Opfer«. Nützliche Tools unterstützen wirksames Handeln und kontinuierliches Lernen auf dem Weg in die »Zukunft der Arbeit«, was auch immer das für Ihr Unternehmen oder für Sie persönlich gerade bedeutet.

Inhaltsverzeichnis, Leseprobe, Testimonials

Das Buch


Galerie_Buch_Cover_I.png

Neue Newsletter Serie

Dies ist mein erster Newsletter im neuen Format.

EvoluCreation® ist mein Konzept für den Bereich »Integrale Organisationsentwicklung«.

MasterMyLife® steht für den Bereich »Integrale Führung und Selbstmanagement«.

Je nach Themenfokus werden Newsletter in diesem einheitlichen Format unter dem entsprechenden Logo erscheinen.

Da wir in der einen oder anderen Weise in Verbindung stehen/standen, ist Ihre E-Mail-Adresse in der Datenbank erfasst. Ich freue mich über Ihr Interesse und wünsche anregende Lektüre. Sie können den Newsletter über den Link am unteren Ende jederzeit abbestellen.

Mehr Information zu meinen Dienstleistungen

Die Konzepte


EvoluCreation-Logol-400px.png

 

MasterMyLife-Logo-400px.png

Workshop am 3. Sylter Inseltreffen vom 03.-06. Dezember 2019

Im Rahmen des Sylter Inseltreffens für Führungskräfte, HR Fachleute, Betriebsräte und andere Interessierte unter dem Titel »Ganzheitlich gesund und erfolgreich - Sinnhafte Arbeit und Werte im Leben leben« werde ich einen Workshop zu den »Sechs Gestaltungsprinzipien für sinnorientierte Selbstorganisation« durchführen.

Zum Flyer


Ich freue mich auf einen nächsten Kontakt, wenn sich die Gelegenheit bietet, stehe gerne zur Verfügung, um mit Ihnen an der »Zukunft Ihrer Arbeit« zu bauen, und wünsche viel Erfolg bei allen Ihren Projekten!

Hans-Ueli Schlumpf
Coach & Organisationsberater

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

Mitglied Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung bso


 

english

$Briefanrede$

How will the »Future of Work« look like?

This is the core question that more and more Organizations, Leaders and Colleagues are posing.

How will organizations »fit for the future« look like? What is inspiring leadership? How can we as a team collaborate better? What do I really want for myself? What is important to me? How do I want »my« work of the future to look like? These are the main questions that will shape the »future of work«.

And the most important question of all is: Which are important steps in the right direction to take today?

Three core capabilities are key:

  • Constructive Dialogue,
  • Continuous Learning,
  • Co-Creation!

There is no such thing as the one and only right »work of the future«. In fact there can only be the work that you want and you create, that will be the one that will work out for you and your organization.

Inspiring readings and conversations with creative people can stimulate innovative ideas!

Impressions of creative consulting

Helping People achieve their Goals!

»Dialog- und Lernkultur in Organisationen«

This is the title of my book (german), that is all about competency- and culture-based development of Organization and Leadership towards the trend of increasing self-organization and self-management.

Fundamental knowledge and practical models bring clarity into the navigation through change processes on an organizational as well as a personal level. Effective tools encourage deliberate action towards continued learning and shaping the "future of work", whatever this may mean in any given situation for your organization or yourself.

Table of content, Reading Sample, Testimonials

The book


Galerie_Buch_Cover_I.png

New Newsletter Series

This is my first Newsletter in this new format.

EvoluCreation® is the title of my approach to »Integral Organization Development«.

MasterMyLife® is my concept for »Integral Leadership and Self-Management«.

Depending on the main content, newsletters will be published in this layout under the corresponding logo.

We are/were linked in one way or another, that's why your e-mail address is in the database. I'm happy to have you as a reader and wish you inspiring readings. Yet, you can unsubscribe anytime using the link at the bottom end.

More Information about my services

The concepts

 

EvoluCreation-Logol-400px.png

 

MasterMyLife-Logo-400px.png

Workshop at the »3rd Sylter Inseltreffen« December 03-06, 2019

Within the Sylter Inseltreffen »Ganzheitlich gesund und erfolgreich - Sinnhafte Arbeit und Werte im Leben leben«, which is addressing Leaders, HR Professionals, Coaches and other people interested, I will facilitate a workshop under the title »Sechs Gestaltungsprinzipien für sinnorientierte Selbstorganisation« (Six shaping principles for purpose driven self-organization).

Information and Program

I'm looking forward to a next personal contact and will be happy to support you in the creation of »your future of work«. I wish you much inspiration and success in your projects!

Hans-Ueli Schlumpf
Coach & Consultant

A_Unitag_QRCode_1566200816607.png

Member of the Swiss Association for Coaching, Supervision and Organization Development bso


KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | AGB
manage Newsletter subscription
LinkedIn XING Facebook Twitter Instagram

CCIEL - Competency Center for Integral Evolution and Leadership

Hans-Ueli Schlumpf
CH-4102 Binningen / Basel (Switzerland)
T: +41 (0)79 888 92 92    W: www.cciel.ch

> NEWSLETTER

Kontakt

To: office






Publikationen

- Publikationen

EvoluCreation

- Evolucreative Consulting
- Gallerie

MasterMyLife

- MasterMyLife Coaching
- Gallerie

Workshops

- CCIEL Workshops
- Gast Workshops

Shop

- Shop

Person

- Person
- CV Hans-Ueli Schlumpf

Über CCIEL

- Über CCIEL
- Kontakt
- Newsletter
- Impressum
- AGB
- Datenschutz

Links

- Links

Newsletter Archiv

- Lesen Sie hier frühere Newsletters